Arbeitsamt
+
Weniger Arbeitslose verzeichnet der Landkreis München im Mai. (Symbolfoto)

Monatsbilanz

Arbeitsmarkt im Landkreis erholt sich

Die Aussichten für den Arbeitsmarkt im Landkreis München bessern sich. Die Arbeitslosenzahlen sinken.

Landkreis - So waren im Landkreis München im Mai 5873 Menschen ohne Arbeit. Das sind 192 Menschen weniger als im Vormonat und 158 weniger als im Mai 2020. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 3,0 Prozent. Das geht aus dem Monatsbericht der Agentur für Arbeit München hervor.

„Langsam sehen wir Licht am Ende des Tunnels: Die Arbeitslosenzahlen nehmen stetig ab, und dank der aktuellen Entwicklung der Pandemie wird sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt voraussichtlich zunehmend verbessern“, so Wilfried Hüntelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit München. „Bislang ist es uns sehr gut gelungen, bestehende Arbeitsplätze dank der Kurzarbeit zu erhalten. Nun ist es umso wichtiger, Themen wie den Fachkräftemangel und die Qualifizierung von Beschäftigten im Blick zu haben, um möglichst gestärkt aus der Krise herauszukommen“, sagt Hüntelmann.

Die Nachfrage nach neuen Arbeitskräften ist im Vergleich zum Vorjahresmonat nur minimal gestiegen. So gingen im Mai 2910 Stellenangebote in der Agentur für Arbeit München ein. Dies waren nur 49 Angebote mehr als im April.  

mm

Auch interessant

Kommentare