Ehrenbürgerwürde krönt Helmut Englmanns Lebenswerk

Aschheim - Am Tag seines 75. Geburstags ist Alt-Bürgermeister Helmut Englmann zum Ehrenbürger der Gemeinde Aschheim ernannt worden. Er hat seinen Heimatort geprägt wie niemand sonst und ist im Sitzungssaal des Gemeinderats auf ewig präsent: Sein Porträt hängt jetzt über dem Pressebereich.

Die Aschheimer Vereine, Gruppierungen und Bürger haben Helmut Englmann bereits im Frühjahr groß verabscheidet. Am Samstag bekam der Alt-Bürgermeister von seinem Nachfolger Thomas Glashauser, ebenfalls von der CSU, seine Urkunde für die Ehrenbürgerwürde bei einem Empfang überreicht. Aktuelle und ehemalige Gemeinderäte, Freunde und die Blaskapelle warteten bei Sonnenschein vor dem Rathaus bereits auf den Ehrengast, als Helmut Englmann mit seiner Frau Ingeborg Wittmann-Englmann vorfuhr. Und der Empfang war herzlich, auch, weil der ehemalige Gemeindechef an diesem Tag 75 Jahre alt wurde. Die Blaskapelle mit ihrem Vorsitzenden Werner Schneider spielte also gleich zwei Ständchen, bevor die Gesellschaft in Englmanns alte Wirkungsstätte, den Sitzungssaal, marschierte.

Dort bezeichnete Thomas Glashauser die Laudatio für „Dich, lieben Helmut“ als „willkommene Aufgabe“ und erinnerte daran, das man Englmanns 30-jähriges Wirken nie in einer Rede würdigen könne. Sein Lebenswerk reiche vom Kulturellen Gebäude über den Feststadl, die St.-Emmeram-Realschule bis hin zu seinem „Steckenpferd, der geschichtlich-heimatkundlichen-Sammlung“. Und so sei die Ehrung „auf einen Würdigen gefallen“.

Nach der Urkunden-Übergabe bedankte sich Englmann und wies zum Amüsement aller Gäste auf den Unterschied zwischen amtierenden und ehemaligen Bürgermeistern hin. Thomas Glashauser „hat Kärtchen zum Ablesen - ich musste mir meine Rede selber schreiben“. Englmann war sichlich gerührt, dass die Entscheidung, ihm die Ehrenbürgerwürde und damit die höchste Auszeichnung zu verleihen, fraktionsübergreifend im Gemeinderat gefallen war. Er wies aber auch darauf hin, dass die Arbeit dort nicht immer einfach gewesen sei. Viele kritische Punkte sprach er an wie den Containerbahnhof, der Dornach beeinträchtigt hätte. „Wir konnten es noch erreichen, dass er abgewallt wurde.“ Noch erfreulicher habe sich die Müll- und Klärschlammdeponie in Hauptwindrichtung Aschheims entwickelt - sie konnte verhindert werden. „Für den Container- und Schwerlastverkehr durch die Gemeinde haben wir die Umgehungsstraße konzipiert.“

Nach dem Eintrag ins Goldene Buch bekam Helmut Englmann seine Geburtstagsgeschenke von Bürgermeister Glashauser: Neben einem Wappen auch einen Brief mit Geburtstagsglückwüschen der Gemeinde. „Er ist dir wohlbekannt. Du hast ihn annähernd 10 000 Mal unterschrieben, und heute ist es das erste Mal, das Du ihn überreicht bekommst.“ Herzliches Lachen im ganzen Saal.

Anschließend wurden zwei Porträts enthüllt. Nun hängt das Bild Englmanns, das bereits im Frühjahr gezeigt wurde, im Sitzungssaal über dem Pressebereich, das seines Vorgängers Franz Ruthus über den Zuschauerplätzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Ersatz für alte Haushaltsgeräte, Passivhäuser und Ökostrom: Dabei unterstützt die Gemeinde Grünwald ihre Bürger. Nicht alle sind einverstanden.
80 Euro geschenkt: Gemeinde zahlt Abwrack-Prämie für Kühlschränke
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Die „Bayernpartei - Die Weißblaue Liste“ hat in Straßlach-Dingharting ihre Gemeinderats-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt.
Bayernpartei nominiert Kandidaten für Straßlach-Dingharting
Verdienstmedaille für Erich Rühmer
Er war Bürgermeister von Schäftlarn, ist Jugendtrainer und das Gesicht des Isartalvereins: Erich Rühmer wurde nun für sein vielseitiges Engagement mit der …
Verdienstmedaille für Erich Rühmer

Kommentare