Brand im Wohnzimmer

Nachbar rettet 87-Jährige

Aschheim - Weil er gleich zu Hilfe eilte, hat ein Aschheimer bei einem Brand seine Nachbarin gerettet.

Der zehn Jahre alte Röhrenfernseher der letzten Generation war am Samstagabend im Wohnzimmer einer 87-Jährigen implodiert. Die Frau holte sofort ihren 72-Jährigen Nachbarn zu Hilfe. Gemeinsam gingen sie mit Wasser aus Haushaltseimern gegen die Stichflamme aus dem Fernseher vor. Nach Angaben der Feuerwehr versuchte der Nachbar, das Gerät aus dem Fernsehkasten des Wohnzimmerschranks zu ziehen, was aber durch die darunter gelagerten und qualmend brennenden Schallplatten unmöglich gemacht wurde. „Schließlich gelang es, die Flammen zu ersticken und der Nachbar führte die rüstige Rentnerin aus dem völlig verqualmten Erdgeschoss ins Freie“, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Unterdessen war die Feuerwehr Aschheim, die von der Frau des Nachbarn alarmiert worden war, in der Merowingerstraße eingetroffen. Die Ehrenamtlichen stellten sicher, dass sich der Brand nicht erneut entzündet. Die Aschheimerin und ihr Nachbar erlitten eine leichte Rauchvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. „Es steht außer Frage: Ohne das beherzte Eingreifen des rettenden Nachbarn, wäre mit Sicherheit das Erdgeschoss in Flammen gestanden und die Rentnerin wäre in noch größere Lebensgefahr gekommen“, betont die Feuerwehr in ihrem Pressebericht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare