+
Symbolfoto

Beim Abbiegen

Seat-Fahrerin erfasst Motorradfahrer

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Landshut beim einem Verkehrsunfall in Aschheim erlitten. Eine Autofahrerin hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Aschheim - Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Dienstag gegen 11 Uhr an der Einmündung des Herdwegs in die Münchner Straße. Demnach fuhr eine 43-Jährige  aus dem östlichen  Landkreis mit ihrem Seat den Herdweg in südöstlicher Richtung. An der Kreuzung mit der Münchner Straße wollte sie  nach links abbiegen. Dabei übersah sie den 35-jährigen Motorradfahrer, der auf der Münchner Straße in südwestlicher Richtung unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, der Pkw wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf etwa 5500 Euro. Die Münchner Straße war kurzzeitig komplett gesperrt. Es kam zu keinen großen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
In Grünwald ist am Dienstag ein Streit zwischen zwei Afghanen eskaliert, ein Mann wurde am Arm verletzt.
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
Einbrecher auf Beutezug
Ein Reihenhaus haben Einbrecher in Pullach am Mittwoch ausgeräumt, bei zwei anderen haben sie es ebenfalls versucht.
Einbrecher auf Beutezug
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?
In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte erneut einen Bankautomaten gesprengt: dieses Mal in Grünwald. Erst einen Tag zuvor ist eine Bank in Ottobrunn ausgeraubt …
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?

Kommentare