Rettungswagen
+
Der Rettungsdienst bringt die junge Frau ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Auf der B471

18-Jähriger missachtet Vorfahrt - Junge Frau verletzt

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Weil ihr ein junger Mann die Vorfahrt genommen hat, ist eine 18-jährige Fiat-Fahrerin bei einem Unfall auf der B471 bei Aschheim verletzt worden, meldet die Polizei.

Aschheim - Am Freitag gegen 14.15 Uhr fuhr ein 18-Jähriger aus München mit seinem Kia auf der Staatsstraße 2082. Er benutzte die Abfahrt zur Bundesstraße 471 und wollte an der dortigen Einmündung nach den ersten Erkenntnissen der Polizei nach links abbiegen. Für ihn galt Vorfahrt gewähren.

Zusammenprall beim Abbiegen

Zur gleichen Zeit fuhr eine 18-Jährige aus dem Landkreis München mit ihrem Fiat auf der B 471 und wollte dem Straßenverlauf geradeaus folgen. Sie hatte Vorfahrt. Der 18-Jährige stieß beim Abbiegen auf die B 471 mit seinem Pkw gegen den Fiat. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der 18-jährige Kia-Fahrer blieb unverletzt.

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro. Bei dem Unfall liefen Betriebsstoffe aus, die von der Feuerwehr gebunden werden mussten. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der 18-Jährige wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

Lesen Sie auch: Vor den Augen der Polizei: Schluck aus der Pulle hinterm Steuer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare