+

Sachschaden von 15000 Euro

Tourist biegt falsch ab: vier Frauen leicht verletzt

Ein Tourist aus Frankreich hat am Mittwochabend einen Auffahrunfall im Aschheim verursacht, bei dem vier Frauen leicht verletzt worden sind.

Aschheim– Gegen 19.30 Uhr wollte der 78-jährige Franzose mit seinem Renault von der Eichendorffstraße verbotswidrig nach links in die Staatsstraße 2082 einbiegen, um zur Autobahnanschlussstelle Kirchheim zu kommen. 

Eine 25-jährige Seat-Fahrerin aus dem östlichen Landkreis, die auf der Staatsstraße Richtung München fuhr, musste stark abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Laut Polizeiangaben bemerkte dies eine 18-jährige Audi-Fahrerin aus Dachau zu spät und fuhr auf den Seat auf. 

Durch den Aufprall wurden beide Frauen sowie ihre Beifahrerinnen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in verschiedene Münchner Krankenhäuser. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Polizei schätzt den Schaden afu 15 000 Euro. Der französische Tourist, dessen Auto unbeschädigt blieb, hatte zunächst seinen Weg Richtung Kirchheim fortgesetzt, wendete dann aber doch und kehrte zum Unfallort zurück. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, hinterlegte er eine Sicherheitsleistung und konnte weiterreisen.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hagelsturm verwüstet Höhenkirchen
Faustdicke Hagelkörner und ein Sturm, der drei Zugwaggons vom Gleis riss: Vor 81 Jahren wütete ein Unwetter über Höhenkirchen und Siegertsbrunn, das sich ins Gedächtnis …
Hagelsturm verwüstet Höhenkirchen
BMW-Fahrer übersieht Radlerin
Bei einem Verkehrsunfall am Jakobusplatz in Pullach hat sich eine 38-jährige Radfahrerin verletzt. Der Unfallverursacher hatte die Radlerin übersehen.
BMW-Fahrer übersieht Radlerin
BMW-Autoknacker schlagen in Hohenschäftlarn zu
Erneut haben Unbekannte mehrere BMW aufgebrochen. Dieses Mal schlugen der oder die Täter in Hohenschäftlarn zu.
BMW-Autoknacker schlagen in Hohenschäftlarn zu
St.Anna-Fest: Gute Laune trotz Regens
Matschig, nass, aber schön: Trotz Dauerregens kommen viele Wallfahrer zur St.-Anna-Kapelle, um sich und ihre Pferde segnen zu lassen.
St.Anna-Fest: Gute Laune trotz Regens

Kommentare