An der Grundschule

Aschheim baut Schulsozialarbeit aus

  • schließen

Aschheim - Die Schulsozialarbeit an der Aschheimer Grundschule wird ausgeweitet. Im Haupt- und Finanzausschuss wurde einstimmig entschieden, die Stelle der Sozialpädagogin Susanne Slater auf 35 Wochenstunden aufzustocken.

Im Schuljahr 2008/09 hatte die Schulsozialarbeiterin die Stelle an der Grundschule mit seinerzeit 20 Stunden übernommen. Das Arbeitspensum wuchs bis auf 30 Stunden im aktuellen Schuljahr. Mit dem Ausbau auf 35 Stunden wöchentlich steigen die Kosten der Gemeinde um rund 6000 Euro auf nun 34 473 Euro im Jahr. Die andere Hälfte der Kosten für die Schulsozialarbeit trägt der Landkreis München.

Bürgermeister Thomas Glashauser (CSU) erklärte im Haupt- und Finanzausschuss, dass Eltern und Lehrer gemeinsam die Ausweitung der Schulsozialarbeit beantragt haben. So werde auch die Möglichkeit geschaffen, dass die Sozialpädagogin die Kinder bei mehrtägigen Ausflügen begleiten kann. Oft helfe das sehr, Ängste abzubauen, wenn die Kinder zum ersten Mal länger von zu Hause weg sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare