Die Seniorin fiel auf die Unbekannte rein. (Symbolbild)
+
Die Seniorin fiel auf die Unbekannte rein. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Enkeltrickbetrug im fünfstelligen Bereich

  • Laura Forster
    vonLaura Forster
    schließen

Eine Unbekannte gab sich am Telefon als die Enkelin einer Seniorin aus Aschheim aus und ergaunerte Bargeld im fünfstelligen Bereich.

Aschheim - Bei einer 91-jährigen Seniorin aus Aschheim ging am Dienstagmittag ein Anruf ein. Eine Unbekannte gab sich als ihre Enkelin aus und wollte Geld. Die Rentnerin hob einen fünfstelligen Betrag bei der Bank ab und überreichte das Geld am Abend an einen Mann. Dieser gab sich als Richter aus. Die angebliche Enkelin sei derzeit in Haft und benötige eine Kaution. Nachdem sich die 91-Jährige am nächsten Tag an ihre tatsächliche Enkelin wandte, wurde ihr bewusst, dass sie Opfer eines Enkeltrickbetruges wurde. Die Polizei ermittelt.

Ein Radfahrer ist am Mittwochabend in Kirchheim falsch herum durch einen Kreisverkehr gefahren und hat einen Unfall mit einem weiteren Radfahrer verursacht. Dieser wurde dabei schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Verletzungen am Bein und einen Nasenbeinbruch hat ein Mann aus Taufkirchen erlitten, als er am S-Bahnhaltepunkt Westkreuz beim Einsteigen in den Spalt zwischen S-Bahn …
Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Einen erheblichen Schaden hat eine brennende Kühltruhe im Rewe-Markt in Ismaning verursacht. Alle Lebensmittel wurden vernichtet.
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Ein 18-Jähriger hat am Sonntagmorgen in der Ludwig-Thoma-Straße in Grünwald mehrere Autos demoliert.
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt

Kommentare