+
Blaulichter

Unfall auf B471: Motorradfahrerin schwer verletzt - Polizei lobt Ersthelfer

Eine 52-Jährige ist mit ihrem Motorrad bei Aschheim gestürzt, nachdem ihr ein Auto die Vorfahrt genommen hatte. Sie wurde schwer verletzt. Lob gibt‘s für die Ersthelfer. 

Aschheim – Eine Motorradfahrerin ist am Samstag bei einem Unfall auf der B471 bei Aschheim schwer verletzt worden. Sie war mit einem Auto zusammengeprallt. 

Wie das Polizei Präsidium München mitteilt, fuhr ein 55-jähriger Münchner gegen 16.50 Uhr mit seinem VW auf der Staatsstraße 2082 von Aschheim Richtung München und nach links auf die B471 abbiegen. Zur gleichen Zeit war eine 52-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg mit ihrem Honda Motorrad in nördlicher Richtung auf der Bundesstraße unterwegs. Der 55-Jährige fuhr mit seinem Auto in die B 471 ein und übersah dabei die von links kommende und eigentlich vorfahrtsberechtigte 52-Jährige. Den Zusammenstoß konnte keiner von beiden mehr verhindern. 

Die Motorradfahrerin touchierte laut Polizei das Heck des VW und verlor deswegen die Kontrolle über ihr Kraftrad. Sie stürzte und verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte die 52-Jährige zur Behandlung in eine Münchner Klinik. Am Motorrad entstand hoher Sachschaden. Der Pkw wurde leicht beschädigt. Die B 471 war während der Unfallaufnahme für rund eineinhalb Stunden gesperrt. 

Positiv erwähnt die Polizei in ihrem Pressebericht, dass bei Eintreffen der Verkehrspolizei zahlreiche Personen vor Ort waren, welche bereits aktiv Erste Hilfe leisteten und den Verkehr regelten. Das Engagement führte demnach dazu, dass den Polizeibeamten Zeit verschafft wurde, um die Unfallstelle zu sichern und mit der Unfallaufnahme zu beginnen. Dieses herausragende Verhalten sei ein positives Beispiel für alle Verkehrsteilnehmer.

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asphalt im Wald: Niedweg wird endlich wetterfest gemacht - Debatte um Belag
Radfahrer und Fußgänger dürfen sich freuen: Der Niedweg in Putzbrunn wird asphaltiert - nasse Füße oder Matsch-Spritzer sind damit Geschichte. Über den Belag wurde aber …
Asphalt im Wald: Niedweg wird endlich wetterfest gemacht - Debatte um Belag
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen
Bis weit hinters Kreuz München Süd staute sich der Verkehr am Montag auf der A99. Grund war ein gefährliches Lkw-Manöver.
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Mitten in der Nacht ist eine SEK-Einheit in eine Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching eingedrungen. Es bestand der Verdacht auf Terrorgefahr. Eine Münchnerin kritisiert …
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Breite Front gegen Geisterradler
Es gärt unter den Anwohnern der B11 in Schäftlarn. „Wir trauen uns nicht mehr auf die Münchner Straße rauszufahren“, sagen sie einstimmig. Der Grund dafür sind …
Breite Front gegen Geisterradler

Kommentare