Verdächtiger Gegenstand gemeldet: Polizei und Feuerwehr rücken zur Arbeitsagentur Freising aus

Verdächtiger Gegenstand gemeldet: Polizei und Feuerwehr rücken zur Arbeitsagentur Freising aus
+

Fahrer verliert kurzzeitig das Bewusstsein

Pkw rast mit Vollgas in Bushaltestelle

Ein Pkw ist am Mittwoch in eine Bushaltestelle in Aschheim gerast. Laut Polizei war der Fahrer kurzzeitig bewusstlos. Das Bushäuschen war zum Glück leer, niemand wartete dort auf den Bus. 

Aschheim - Gegen 18.35 Uhr wollte der 40-jährige Fahrer aus dem östlichen Landkreis mit seinem Mercedes von Aschheim nach Hause fahren, meldet die Polizei. Er bog von der Rotwandstraße rechts auf die Erdinger Straße ein, dann verlor er sein Bewusstsein. Der Pkw überfuhr ein Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel und raste mit Vollgas nach rechts frontal in das Buswartehäuschen, das komplett zerstört wurde. 

Der Pkw wurde im Frontbereich eingedrückt und aufgerissen. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, er konnte von Ersthelfern aus seinem Pkw geholt werden. Der eintreffende Notarzt untersuchte den Mann und wollte ihn in ein Krankenhaus bringen lassen, was der Mann verweigerte, er behauptete,  unverletzt zu sein. Die Ursache des Bewusstseinsverlustes ist bislang unbekannt. Die Aschheimer Feuerwehr zog den verkeilten PKW mit einem Seilzug aus der Haltestelle. Am Pkw und an der Haltestelle entstand ein Schaden von insgesamt mehreren Zehntausend Euro, teilt die Polizei mit.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urnen in Röhren: Straßlach geht bei Bestattungen ungewöhnlichen Weg
Die Gemeinde Straßlach-Dingharting gestaltet beide Friedhöfe um, den in Straßlach wie den in Dingharting – auf besondere Art.
Urnen in Röhren: Straßlach geht bei Bestattungen ungewöhnlichen Weg
Riesen-Schreck an Isar-Ufer: Spaziergänger machen exotische Entdeckung
Ein Krokodil an der Isar - diese absurde Kombination wurde am Dienstag Wirklichkeit. Spaziergänger entdeckten das Tier bei Ismaning in dem Gewässer. Zum Glück bestand …
Riesen-Schreck an Isar-Ufer: Spaziergänger machen exotische Entdeckung
Verkehrserziehung entfällt: Das steckt dahinter
Für Generationen von Grundschülern war die Verkehrserziehung fester Bestandteil der Ausbildung. Doch für viele fällt der praktische Teil des Unterrichts heuer aus.
Verkehrserziehung entfällt: Das steckt dahinter
Arbeitslosenzahl im Landkreis steigt: Mehr als 6000 Menschen ohne Job
Die Corona-Pandemie hat auch weiterhin Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Im Landkreis München waren im Mai 6031 Menschen ohne Arbeit.
Arbeitslosenzahl im Landkreis steigt: Mehr als 6000 Menschen ohne Job

Kommentare