+
Symbolfoto

Zusammenstoß auf der St 2082

Autofahrer lässt Beschleunigungsstreifen aus - mit fatalen Folgen

Ein Kia-Fahrer aus Ottobrunn wollte am Donnerstag gegen 14.20 Uhr in Aschheim von der B 471 auf die Staatsstraße 2082 fahren und machte dabei einen verhängnisvollen Fehler.

Aschheim - Der 77-Jährige fuhr, wie die Polizei berichtet, über den Zubringer auf die Staatsstraße in Richtung Riem auf, benutzte dann  aber nicht erst den Beschleunigungsstreifen, sondern lenkte sofort auf die Fahrspur. Ein 54-jähriger Geltendorfer, der mit seinem Porsche Cayenne auf der Spur unterwegs war, konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf den Kia Carens auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kia von der Fahrbahn geschleudert und kam an einer Böschung zu stehen. Der Ottobrunner erlitt laut Polizei eine Brustprellung und  wurde zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Porsche-Fahrer prellte sich die linke Schulter und erlitt vermutlich ein Schleudertrauma. Er suchte selbst einen Arzt auf. Den Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt nach Schätzung der Polizei insgesamt rund 10.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Spielplatz für Altkirchens Kinder
Altkirchen bekommt endlich einen Spielplatz. Darauf haben die Eltern lange warten müssen. Erst jüngst haben sich rund 60 Bürger erneut an die Gemeinde gewandt, um ihrem …
Erster Spielplatz für Altkirchens Kinder
Recycling-Anlage Hochbrück: Verbesserungen dringend notwendig
Die Müll-Recycling-Anlage in Garching-Hochbrück hat den Eigentümer gewechselt. „Die Umweltmeister“ müssen nun dafür sorgen, dass sie zeitgemäß nachgerüstet wird.
Recycling-Anlage Hochbrück: Verbesserungen dringend notwendig
Foto- und Videoclub Lohhof zeigt Jahresausstellung
Die Mitglieder des Foto- und Videoclubs Lohhof sind bekannt für ihren Ideenreichtum. Die jüngsten Arbeiten hängen im Rathausfoyer in Unterschleißheim.
Foto- und Videoclub Lohhof zeigt Jahresausstellung
Erschließung Hahilingastraße: Anwohner bekommen jetzt die Rechnung
In nächster Zeit erhalten die insgesamt 54 Anlieger der Hahilingastraße in Oberhaching Post von der Gemeinde. Sie erwartet ein Bescheid über die Kosten, die sie für die …
Erschließung Hahilingastraße: Anwohner bekommen jetzt die Rechnung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.