Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht

Feuerwehr-Großeinsatz in Untergiesing-Harlaching läuft - und dauert wohl noch bis in die Nacht
+
Gefährliche Stelle. Vor drei Jahren starben an derselben Rechtskurve drei Menschen nach einer Kollision.

Unfall in Aschheim

Frontal-Crash: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Aschheim - Frontal zusammengestoßen sind am Dienstagvormittag zwei Autofahrer in Aschheim. Einer wurde schwer verletzt. 

Auf der Staatsstraße 2082 auf Höhe der Oskar-Maria-Graf-Straße fuhr gegen 9.30 Uhr ein Opel-Astra-Fahrer in Richtung München. In der Rechtskurve geriet der 63-Jährige  aus dem östlichen Landkreis München auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem VW-Tiguan. Der Opelfahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Aschheim und Kirchheim mussten mit schwerem Rettungsgerät das Fahrzeugdach abtrennen und den 63-Jährigen befreien. Der VW-Fahrer, ein 61-jähriger Münchner, erlitt mittelschwere Verletzungen, meldet die Feuerwehr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Vorderrad des VW-Tiguan abgetrennt.

Die Staatsstraße 2028 blieb bis 11.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr staute sich laut Polizeiangaben auch wegen der laufenden Abbauarbeiten für die Bauma-Messe. Die Freiwilligen Feuerwehren waren mit 17 Einsatzkräften vor Ort.

Mann bei Unfall in Aschheim schwer verletzt

Exakt an derselben Unfallstelle starben am 28. April 2013 drei Menschen, nachdem ein in Richtung München fahrender Pkw auf die Gegenfahrbahn gefahren und mit einem Krad kollidiert war.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

HKW Nord: Lärm und Vibrationen schrecken Anwohner hoch - Das ist der Grund
Lärm und Vibrationen haben Anwohner aus dem Schlaf geschreckt. Sie kamen vom Heizkraftwerk München-Nord. Die Verunsicherung war groß. Nun ist die Ursache geklärt.
HKW Nord: Lärm und Vibrationen schrecken Anwohner hoch - Das ist der Grund
Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Gastwirt Roman Schmoll büßte durch die Explosion eines Böllers seine rechte Hand nach Dreharbeiten zu Rosins Restaurant ein. Jetzt spricht Frank Rosin und weist auf den …
Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Lkw-Kontrollen auf A 99: über 150 Verkehrssünder in einem Monat
Bis zu 25.000 Lkw fahren täglich auf der A 99. Viele halten sich nicht an das Überholverbot. Wie viele das sind, teilte nun die Polizei mit.
Lkw-Kontrollen auf A 99: über 150 Verkehrssünder in einem Monat
Pflegerin wohnt in günstiger Wohnung von Arbeitgeber - Finanzamt schreitet ein
Die Barmherzigen Schwestern vermieten einer Pflegehelferin eine günstige Wohnung, damit sie mit ihren 1600 Euro Netto zurecht kommt. Jetzt schreitet das Finanzamt ein.
Pflegerin wohnt in günstiger Wohnung von Arbeitgeber - Finanzamt schreitet ein

Kommentare