+
Gefährliche Stelle. Vor drei Jahren starben an derselben Rechtskurve drei Menschen nach einer Kollision.

Unfall in Aschheim

Frontal-Crash: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Aschheim - Frontal zusammengestoßen sind am Dienstagvormittag zwei Autofahrer in Aschheim. Einer wurde schwer verletzt. 

Auf der Staatsstraße 2082 auf Höhe der Oskar-Maria-Graf-Straße fuhr gegen 9.30 Uhr ein Opel-Astra-Fahrer in Richtung München. In der Rechtskurve geriet der 63-Jährige  aus dem östlichen Landkreis München auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem VW-Tiguan. Der Opelfahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Aschheim und Kirchheim mussten mit schwerem Rettungsgerät das Fahrzeugdach abtrennen und den 63-Jährigen befreien. Der VW-Fahrer, ein 61-jähriger Münchner, erlitt mittelschwere Verletzungen, meldet die Feuerwehr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Vorderrad des VW-Tiguan abgetrennt.

Die Staatsstraße 2028 blieb bis 11.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr staute sich laut Polizeiangaben auch wegen der laufenden Abbauarbeiten für die Bauma-Messe. Die Freiwilligen Feuerwehren waren mit 17 Einsatzkräften vor Ort.

Mann bei Unfall in Aschheim schwer verletzt

Exakt an derselben Unfallstelle starben am 28. April 2013 drei Menschen, nachdem ein in Richtung München fahrender Pkw auf die Gegenfahrbahn gefahren und mit einem Krad kollidiert war.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare