+

Betonwand bei Aufprall verschoben

Stau-Chaos auf der A99 nach Unfall im Berufsverkehr

Chaos im Berufsverkehr herrschte am Mittwochabend nach einem Unfall im Baustellenbereich der A99 nahe der Anschlussstelle Aschheim/Ismaning.

Aschheim - Der Unfall hatte sich laut Polizei gegen 17.15 Uhr erreignet, als ein niederländischer Sattelzug im Baustellenbereich auf der mittleren Fahrspur der Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war und auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte. Dabei übersah er einen Opel und stieß mit diesem zusammen.

Der Opel, der von einem 61-Jährigen aus dem Landkreis Freising geführt wurde, schleuderte nach links gegen die Betongleitwand, die die beiden Fahrtrichtungen trennt. Zum selben Zeitpunkt befuhr eine 25-jährige Münchnerin mit ihrem VW den linken Fahrstreifen der Gegenfahrbahn. Als der Opel gegen die Betongleitwand schleuderte, traf dieser ihren VW an der linken Fahrzeugseite. Die Münchnerin schleuderte dadurch nach rechts und stieß gegen die rechte Schutzleitplanke.

Nach dem Zusammenstoß klagte sie über Nackenschmerzen. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war laut Polizei jedoch nicht notwendig. Der Opel-Fahrer und der Fahrer des Sattelzuges, ein 52-jähriger Niederländer, blieben unverletzt.

Durch den Verkehrsunfall wurde die Betongleitwand über eine Strecke von rund 65 Meter verschoben. Daher war sowohl der linke Fahrstreifen in Richtung Salzburg, als auch der rechte Fahrstreifen in Richtung Stuttgart für etwa vier Stunden gesperrt. In beiden Fahrtrichtungen bildeten sich erhebliche Rückstaus. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von schätzungsweise 14.000 Euro.

Auf der A73 bei Erlangen kam es zu einem Unfall. Die Strecke in Richtung Nürnberg ist gesperrt - es bildete sich ein Stau im Berufsverkehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Soldat stirbt tragisch vor 75 Jahren: Die bewegende Geschichte hinter diesem Gedenkstein in Hohenbrunn
Nach dem Kriegsende in Deutschland kam ein beliebter Mediziner der US-Armee in Glonn unter tragischen Umständen ums Leben. In Hohenbrunn erinnert ein Gedenkstein an sein …
US-Soldat stirbt tragisch vor 75 Jahren: Die bewegende Geschichte hinter diesem Gedenkstein in Hohenbrunn
Museum mit Tablet und Touchscreen: So modern kann Stadtgeschichte sein
Stadtgeschichte in modernem Gewand erwartet die Besucher künftig im Unterschleißheimer Stadtmuseum, das nach dem Umbau mit Tablets und Touchscreens ausgestattet wird.
Museum mit Tablet und Touchscreen: So modern kann Stadtgeschichte sein
Trainieren hinterm Duschvorhang: So bereitet sich diese Fitnessstudio-Chefin auf den Neustart vor
Wo normalerweise der Schweiß in Strömen fließt, herrscht seit Wochen gähnende Leere. Doch damit ist jetzt Schluss. Am Montag dürfen Fitnessstudios wieder aufsperren. Ein …
Trainieren hinterm Duschvorhang: So bereitet sich diese Fitnessstudio-Chefin auf den Neustart vor
Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund
Der Streit in Pullach um die Personalie Christine Eisenmann beschäftigt nun tatsächlich die Staatsanwaltschaft und die Kommunalaufsicht. Und auch die Bücher von …
Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund

Kommentare