Einbruch in Elektro-Fachgeschäft

Dornach - Bislang unbekannte Einbrecher haben zwischen Freitag, 18.45 Uhr, und Montag, 8.30 Uhr, aus einem Elektro-Fachgeschäft an der Max-Planck-Straße in Dornach Kameras und Objektive sowie Bargeld entwendet.

Das teilte die Polizei mit. Die Täter stiegen über den Außenkamin 15 Meter hoch auf ein Flachdach, von dem sie mit einer Leiter zu einem Fenster im zweiten Stock gelangten. Dort schlugen sie ein Fenster ein. Das Diebesgut wurde in den Innenhof gebracht und mit einem Fahrzeug abtransportiert. Der Schaden beträg mehrere Hunderttausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München in Verbindung zu setzen, Tel. 089/2 9100.

mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
Der Oberhachinger Kirchplatz ist mit historisch-wertvollen Pflastersteinen und Granitplatten belegt. In den kommenden Jahren sollen sie herausgerissen und durch eine …
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
„Porto Pino“-Wirt fürchtet um Existenz
Seit 34 Jahren gibt es das „Porto Pino“ in der Alexander-Pachmann-Straße in Lohhof. Das Restaurant ist das Lebensprojekt von Wirt Antonello Mura (39). Jetzt hat Investor …
„Porto Pino“-Wirt fürchtet um Existenz

Kommentare