Neues Hotel

Klagen über Parkplatzmangel in Dornach

Aschheim – Die Hotelzeile im Dornacher Gewerbegebiet könnte erweitert werden. Knackpunkt sind die Parkplätze. 

Für eine Bauvoranfrage für ein Hotel südlich der Otto-Hahn-Straße stellte der Bauausschuss die Genehmigung in Aussicht. Das in direkter Nähe zum Bahnhof gelegene Hotel legte die Planung vor und kündigte an, durch Shuttlebusse zusätzlich Pkw-Verkehr vermeiden zu wollen. Das erscheint Bürgermeister Thomas Glashauser zusammen mit den vorgesehenen Stellplätzen ausreichend für eine Genehmigung.

Bürgermeister weist Kritik zurück

Die immer wieder von Unternehmen geäußerte Kritik über mangelnde Parkplätze im Dornacher Gewerbegebiet wies er zurück. In den Tiefgaragen der Unternehmen gebe es etliche freie Stellplätze, weil diese angemietet werden müssten. Glashauser sagt: „Es passt nicht zusammen, wenn sich Unternehmen über fehlende Stellplätze beschweren und in ihren Tiefgaragen freie Flächen haben, nur weil die halt etwas kosten.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Angst, Panik, Angst. Diese Gefühle stehen angeblich immer wieder im Mittelpunkt bei Gabriele P. (32), die Ende 2008 ihren damaligen Freund Sebastian H. (27) getötet und …
Das verrät das Tagebuch der Angeklagten
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
„Hand in Hand“ nennt sich die Mehrgenerationengenossenschaft, die die freien Wohlfahrtsverbände im Landkreis München vor eineinhalb Jahren gegründet haben. Nun will man …
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Zivilcourage ist wichtig. Das zeigte jetzt auch wieder ein Taufkirchner, der Frauen vor einem Grapscher rettete. Er selbst wurde dabei auch in Mitleidenschaft gezogen.
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III
Die dritte Mannschaft des FC Deisenhofen spielt nicht nur mit viel Herzblut Fußball, sondern unterstützt auch die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende).
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare