+
70 Kandidaten bewerben sich für einen Platz im Kreistag, viele von ihnen sind erfahrene Politiker.

Kommunalwahl 2020

CSU stellt Liste für den Kreistag auf: Auch Franz Josef Strauß kandidiert

  • schließen

Die Letzten werden die Ersten sein. Wenn dieses Sprichwort zutrifft, dann gibt es das Comeback von Franz Josef Strauß. Am Samstag nominierte die CSU München-Land ihre Liste für den Kreistag, auf Platz 70 präsentierte man den Namen des einstigen Übervaters der Partei.

Aschheim – In diesem Fall ist Franz Josef Strauß ein 33 Jahre junger Verwaltungsangestellter aus Aying, der wie 69 andere Kandidaten um die Gunst der Wähler wirbt. Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender Florian Hahn hatte die Lacher auf seiner Seite: „Alle, die ihn schon immer wählen wollten oder früher immer gewählt haben, können das jetzt wieder tun.“

Hahn ist zuversichtlich, dass man mit Landrat Christoph Göbel an der Spitze den ersten Platz verteidigen kann. Er betonte in Aschheim stolz, dass die CSU diesmal eine sehr ausgeglichene Liste habe. So gibt es jeweils 35 Männer und Frauen sowie jeweils Viererblöcke, in denen die Bereiche Nord, Ost, Süd und West aus dem Landkreis berücksichtigt wurden. Diese Aufteilung sei ein Kraftakt gewesen, für den sich die Arbeit aber auch gelohnt habe. „Wir hätten locker zwei Listen aufstellen können“, sagt Florian Hahn. Ohne Berücksichtigung der Ausgeglichenheit wäre auch ein Wählerangebot mit durchgehend prominenten Namen möglich gewesen, „aber das ist nicht unser Politikanspruch.“

Ziel: Landrat und 30 Kreistagsmitglieder

Hahn hofft bei der Kommunalwahl darauf, den aktuellen Stand von 30 Kreistagsmitgliedern inklusive des Landrats zu halten. „Die Mehrheit für die CSU im Kreistag wäre vermessen“, sagt Hahn mit Verweis auf das Wahlrecht, wo es ja keine Fünf-Prozent-Hürde gibt. Die CSU habe mit Landrat Christoph Göbel diesmal ein großes Zugpferd, aber im Gegensatz zur letzten Wahl müsse man auch mehr verteidigen. Stolz ist Florian Hahn auf das junge Trio Nicola Gehringer (29). Thomas Pardeller (31) und Annabella Wünsche (28), die mit den Listenplätzen acht bis zehn beste Chancen auf Mandate haben.

Zahlreiche Mandatsträger auf der Liste

Ein besonderer Zug war der Platztausch des Aschheimer Bürgermeisters Thomas Glashauser, der mit Rang 37 recht weit hinten ist. Auf eine bessere Platzierung verzichtete er zugunsten des 20-jährigen Studenten Quentin Wolf aus dem Nachbarort Feldkirchen, der somit Platz 23 bekam. Der Kreisvorsitzende machte auch deutlich, dass die Reihung angesichts zahlreicher Mandatsträger sehr schwierig war und deshalb auch der eine oder andere vom eigenen Listenplatz enttäuscht sei.

In der Aufstellungsversammlung gab es bei der Vorstellung der Personen und der Listenplätze aber keine Gegenkandidaten und am Ende die ganz große Blockabstimmung. Mit 157:8 wurde die Liste dann auch mit einer großen Mehrheit verabschiedet.

Die Kandidaten der Kreis-CSU

1. Christoph Göbel (44 Jahre, Landrat, Gräfelfing), 2. Kerstin Schreyer (48, Sozialministerin, Landtagsabgeordnete, Unterhaching), 3. Florian Hahn (45, Bundestagsabgeordneter und stellvertretetender Generalsekretär, Kreisvorsitzender, Putzbrunn), 4. Karin Hobmeier (47, Politologin, Bezirksrätin, Ismaning), 5. Ernst Weidenbusch (56, Landtagsabgeordneter, Rechtsanwalt, stellvertretender Landrat, Haar), 6. Ilse Weiß (67, Altbürgermeisterin, Bezirksrätin, Neuried), 7. Stefan Schelle (55, Agraringenieur, Bürgermeister, Oberhaching), 8. Nicola Gehringer (29, JU Kreisvorsitzende, Neubiberg), 9. Thomas Pardeller (31, Jurist, Neubiberg), 10. Annabella Wünsche (28, Unternehmensberaterin, Vorstandsmitglied CSU, FU und JU, Grünwald), 11. Helmut Horst (59, Unternehmer, Ismaning), 12. Gerlinde Koch-Dörringer (57, Senior Projektmanager Marketin, Kreisvorsitzende FU, Kirchheim), 13. Jan Neusiedl (58, Bürgermeister, Grünwald), 14. Claudia Leitner (46, Bankkauffrau, stellvertretende Kreisbäuerin, Unterföhring), 15. Maximilian Böltl (36, Diplom-Kaufmann, Bürgermeister, Kirchheim), 16. Nicola Gerhardt (50, Juristin PGR-Vorsitzende, Garching), 17. Anton Stürzer (56, Landwirtschaftsmeister, Kreisobmann BBV, Höhenkirchen- Siegertsbrunn), 18. Brigitte Weinzierl (67, Mathematikerin, Wirtschaftsmathematikerin, Stadträtin, Unterschleißheim), 19. Thomas Loderer (50 , Bürgermeister, Ottobrunn), 20. Christine Eisenmann (53, Bautechnikerin, Pullach), 21. Stefan Kern (50, Bürgermeister, Brunnthal), 22. Maria Knoller (62, Hauswirtschaftsmeisterin, 2. Bürgermeisterin, Aschheim), 23. Quentin Wolf (20, Student, Feldkirchen), 24. Karin Göbel (50, Klinikseelsorgerin, Oberhaching), 25. Stefan Straßmair (48, Jurist, Bürgermeister Hohenbrunn), 26. Michaela Erdmann (55, Apothekerin, Gräfelfing), 27. Matthias Ruhdorfer (65, Bürgermeister, Schäftlarn), 28. Angelika Kühlewein (46, 2. Bürgermeisterin, Oberschleißheim), 29. Florian Zweckinger (38, Handwerksmeister, Handelsrichter, Straßlach), 30. Marie-Theresia Ostler (24, Leitende Angestellte, Garching), 31. Rolf Zeitler (76, Altbürgermeister, Unterschleißheim), 32. Ursula Mayer (64, Bürgermeisterin, Höhenkirchen- Siegertsbrunn), 33. Hubert Zellner (50, Verwaltungsfachwirt, Bauamtsleiter Sauerlach), 34. Katrin May (55, Diplom-Kauffrau, Feldkirchen), 35. Franz Inselkammer (36, Geschäftsführung Ayinger Bräu, Aying), 36. Marianne Hellhuber (50, Office-Managerin, Neuried), 37. Thomas Glashauser (44, Diplom-Gartenbauingenieur, Bürgermeister, Aschheim), 38. Anna Wernberger (32, Hauswirtschaftsmeisterin, Grasbrunn), 39. Michael Axenbeck (25, Student, Unterföhring), 40. Isabeau Englmayer (22, Studentin, Planegg), 41. Josef Hornburger (63, Landwirtschaftsmeister, Kirchheim), 42. Hildegard Riedmeier (55, Unternehmerin, Taufkirchen), 43. Ullrich Sander (55, Verwaltungsfachwirt, Bürgermeister, Taufkirchen), 44. Annette Reiter-Schumann (50, Juristin, Ismaning), 45. Stefan Krimmer (41, Dialogmarketingfachwirt, 2. Bürgermeister, Unterschleißheim), 46. Martina Fellermeier (42, Leiterin Kindertagesstätte, Baierbrunn), 47. Jürgen Ascherl (56, Kriminalhauptkommisar, Stadtrat, Garching), 48. Caroline Voit (41, Beraterin/Moderatorin, Pullach). 49. Dr.Klaus Strassburg (60, Arzt, Ottobrunn), 50. Inge Geissler (61, Geschäftsführerin, Ottobrunn), 51. Tobias Thalhammer (40, Konzert- und Reiseveranstalter, Neubiberg), 52. Sindy Loos (55, Lehrerin, Grünwald), 53. Luis Eisenreich (33, Landwirt und Hotelier, Ismaning), 54. Renate Fichtinger (48, Rechtsanwältin, Unterhaching), 55. Andreas Bukowski (40 , Geschäftsführer, Haar), 56. Nicole Uerpmann (49, Bekleidungstechnikerin, Unterschleißheim), 57. Peter Köstler (47, 2. Bürgermeister, Gräfelfing), 58. Betina Mäusel (50, Oberstudienrätin, Unterföhring), 59. Roland Spingler (62, Diplom-Volkswirt, Jurist, Höhenkirchen- Siegertsbrunn), 60. Angelika Schmuck (52, Gastronomin Sauerlach). 61. Detlef Wildenheim (49, Verkaufsleiter, Grasbrunn). 62. Stefanie Leimböck (55, Gastronomin, Unterschleißheim), 63. Christian Fürst (42, Büroleiter, Schäftlarn), 64. Gabriele Schönwälder (58, Key Account Managerin, Neuried), 65. Gloria Westermeyer (37 Jahre, Managerin, Grünwald), 66. Josef Ertl (63, Diplomwirt, ehrenamtlicher Richter, Oberhaching), 67. Irina Ionescu-Cojocaru (71, Rentnerin, FU Vorsitzende Garching), 68. Gabriele Denzel (64, Aschheim), 69. Dr. Friedrich Kiener (58, Internist/Allgemeinarz, Unterschleißheim), 70. Franz Josef Strauß (33 Jahre, Verwaltungsangestellter, Feuerwehr, Aying und Helfendorf).

Im Überblick:Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Badesee im Landschaftspark: Selbst die Initiatoren der CSU stimmten dagegen
Der Badesee im Landschaftspark ist vom Tisch. Das Projekt fand keine Mehrheit im Gemeinderat. Kurios: Selbst die CSU, die ursprünglichen Initiatoren der Idee, stimmten …
Kein Badesee im Landschaftspark: Selbst die Initiatoren der CSU stimmten dagegen
Unbemerkt hunderte Paletten am Taufkirchner Bahnhof geklaut
Mit einem Laster haben Diebe gleich zweimal in Taufkirchen dutzende Paletten geklaut.
Unbemerkt hunderte Paletten am Taufkirchner Bahnhof geklaut
Auf Wandertour mit dem Rollator: Diese Oberhachingerin (84) hat die besten Routen entdeckt
Jeden Tag macht sich die 84-jährige Anneliese Schwink von ihrem Zuhause in der Seniorenresidenz Deisenhofen mit ihrem Rollator auf den Weg durch den Ort. Inzwischen hat …
Auf Wandertour mit dem Rollator: Diese Oberhachingerin (84) hat die besten Routen entdeckt
Wohnbau-Bremse und Co.: Das sind die drei zentralen Wahlkampf-Themen der CSU
Die CSU Haar setzt im Wahlkampf auf drei thematische Pfeiler. Beim Wohnungsbau etwa will der Ortsverband kräftig auf die Bremse treten. Als Vorbild dient Erding.
Wohnbau-Bremse und Co.: Das sind die drei zentralen Wahlkampf-Themen der CSU

Kommentare