+
Leiten den Madlverein: Die heißen Hasen (stehend v.l.) Regina Bauer, Carolin Dönhuber, Lisa Bauer und Susanne Hahn; (sitzend v.l.) Julia Bauer, Vorsitzende Carina Dönhuber und Theresa Ertl.

Neue Linie

Madlverein „Hoaße Hasn“ künftig im kurzen Dirndl

  • schließen

Aschheim – Der Madlverein „Hoaße Hasn“ Aschheim öffnet sich für Mädchen aus anderen Orten und erlaubt künftig auch kurze Dirndl. Das haben die jungen Frauen bei der Jahreshauptversammlung beschlossen. „Wenn es bei einer Fahnenweihe im Sommer im Festzelt 50 Grad hat, dann stirbst du fast im langen Dirndl“, sagte die Vorsitzende Carina Dönhuber.

Bei der Modifizierung der Satzung öffnete sich der Madlverein für „Hoaße Hasn“ außerhalb des Aschheimer Gemeindegebietes. Bisher gab es feste Regeln für den Beitritt zum Verein. Die jungen Damen sollten älter als 16 Jahre sein, aus Aschheim oder Dornach stammen oder mindestens zehn Jahre in der Gemeinde gewohnt haben. Das hatte dann auch zur Folge, dass die Mitgliederzahl bei 30 aktiven und 35 passiven Mitgliedern zuletzt stagnierte. Nun wurde beschlossen, dass auch Mädchen aus der Umgebung Mitgliedsanträge stellen dürfen und die Vorstandschaft darüber entscheidet.

Offen auch für Mädel aus Nachbarorten

In den letzten Monaten kamen bereits in sozialen Netzwerken mehrfach Anfragen von Mädchen außerhalb der Gemeinde. Die Mädchen haben den Vereinszweck ergänzt um das Ziel, auch Aktionen für gute Zwecke zu starten. So möchte der Verein einen Anlauf nehmen, die Gemeinnützigkeit zu erhalten.

Bei der Vereinstracht („lange schwarze Dirndl“) wurde der Begriff lang gestrichen. Am Freitag, 9. September, laden die Hoaßen Hasn zum Weinfest ein. Durch die Veranstaltung hat der junge Verein sich in der Gemeinde einen Namen gemacht und auch die ersten Rücklagen aufbauen können.

Zum ersten Mal in der gerade erst zweijährigen Vereinsgeschichte musste die Vorstandschaft wieder gewählt werden. Dieser Pflicht kamen die jungen Damen bei der Jahreshauptversammlung problemlos nach. Carina Dönhuber bleibt Vorsitzende des Vereins und bekam jede Menge Zuspruch. Ebenso einstimmig gewählt wurden die Zweite Vorsitzende Julia Bauer, die Dritte Vorsitzende Theresa Ertl, Kassier Lisa Bauer und Schriftführerin Carolin Dönhuber; dazu kommen Vize-Schatzmeisterin Susanne Hahn und Vize-Schriftführerin Regina Bauer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren
Schluss mit lieblos
Eine Mini-Wippe, ein klitzekleiner Sandkasten, fertig: Bisweilen lieblos hingeknallt wirken Kinderspielplätze in Wohnanlagen. Das soll sich in Unterhaching nun ändern – …
Schluss mit lieblos
Pan, Rittersporn und Kanone
Am Sonntag ist der Tag der offenen Gartentür. Aus diesem Anlass hat der Münchner Merkur das Ehepaar Schreiber in Oberhaching besucht. Pflanzen stehen hier ganz oben auf …
Pan, Rittersporn und Kanone
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande
Der Kopf einer Einbrecherbande muss für vier Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das entschied am Freitag das Landgericht München I.
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande

Kommentare