+
Mit einem Hubschrauber musste das Unfallopfer ins Krankenhaus geflogen werden.

Auf der A-99

Motorradfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Schwerste Verletzungen hat ein Motorradfahrer erlitten bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der A 99 bei Aschheim in Fahrtrichtung Salzburg. Der Verkehr staut sich bis zurück nach Neuherberg.

Laut Autobahnpolizei musste der Biker mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfall passierte gegen 17.30 Uhr, fast exakt in Höhe der Anschlussstelle Aschheim. Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei Hohenbrunn kam der Motorradfahrer ohne Fremdbeteiligung zu Sturz. Nähere Informatiionen zum Unfallhergang lagen am Abend noch nicht vor.

In Folge des Unfalls kam es zu massiven Behinderungen. Der Verkehr staute sich bis zurück nach Neuherberg.

Biker schwer verletzt: Rettungshubschrauber landet auf A 99

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Haar - Verdächtig jung sah der Fahrer eines Pkw aus, den die Polizei Haar am Freitag gegen 23.30 Uhr an der Ecke Katharina-Eberhard-Straße/Gronsdorfer Straße …
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern

Kommentare