+
Mit einem Hubschrauber musste das Unfallopfer ins Krankenhaus geflogen werden.

Auf der A-99

Motorradfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Schwerste Verletzungen hat ein Motorradfahrer erlitten bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der A 99 bei Aschheim in Fahrtrichtung Salzburg. Der Verkehr staut sich bis zurück nach Neuherberg.

Laut Autobahnpolizei musste der Biker mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfall passierte gegen 17.30 Uhr, fast exakt in Höhe der Anschlussstelle Aschheim. Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei Hohenbrunn kam der Motorradfahrer ohne Fremdbeteiligung zu Sturz. Nähere Informatiionen zum Unfallhergang lagen am Abend noch nicht vor.

In Folge des Unfalls kam es zu massiven Behinderungen. Der Verkehr staute sich bis zurück nach Neuherberg.

Biker schwer verletzt: Rettungshubschrauber landet auf A 99

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rundumschlag am Rathaus für 16 Millionen Euro
„Bürgerzentrum 2022“: Das soll aus dem Neubiberger Rathaus samt Umfeld werden. Ein Großprojekt, für das die Bürger viele Wünsche haben.
Rundumschlag am Rathaus für 16 Millionen Euro
„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Der Tod fährt mit: Ziemlich drastisch haben Rettungskräfte den Gymnasiasten in Unterhaching vor Augen geführt, wozu Imponiergehabe, Alkohol und Müdigkeit am Steuer …
„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Mächtiges Gegenüber
Prosiebensat1 baut neu in Unterföhring. Der Neubaukomplex nimmt gewaltige Dimensionen an. Er überragt die Gebäude der Ortsmitte.
Mächtiges Gegenüber
18-Jähriger flieht vor der Polizei
Vor einer Verkehrskontrolle ist ein 18-Jähriger aus dem nordöstlichen Landkreis am Donnerstag geflüchtet.
18-Jähriger flieht vor der Polizei

Kommentare