+
Symbolfoto

Riesenärger

Ohne Führerschein: Tochter fährt heimlich mit Auto der Mama 

Weil der Zweitschlüssel ihres Wagens gestohlen worden ist, hat eine Frau Anzeige erstattet. Jetzt stellt sich heraus: Es war ihre Tochter. Und das ist längst noch nicht alles.  

Aschheim - Bei einer nächtlicher Spritztour mit drei Freunden ist eine 19-Jährige aus dem östlichen Landkreis München aufgeflogen: Kein Führerschein, den Wagen der Mutter heimlich ohne deren Wissen „ausgeborgt“ und mit dem ebenfalls entwendeten Zweitschlüssel gestartet. Das gibt richtig Ärger daheim. Denn die Mutter hatte Anfang August bereits Anzeige erstattet: Der Zweitschlüssel ihres Fiat sei gestohlen worden - und sie habe den Eindruck, dass der Wagen wohl auch unerlaubt benutzt worden sei.

Bei Verkehrskontrolle aufgeflogen

Seit Freitag, 18. August, 1.30 Uhr ist klar, wer dahinter steckt. Da hatte eine Streife der Polizei Haar die 19-Jährige im Fiat ihrer Mutter auf der Feldkirchner Straße in Aschheim gestoppt. Mit im Auto saßen  drei Freunde der jungen Frau. Im Verlauf der Verkehrskontrolle sagte sie den Beamten, Führerschein und Zulassungsbescheinigung I zu Hause vergessen zu haben. Glatt gelogen. „Schließlich musste sie jedoch einräumen, keine Fahrerlaubnis zu besitzen und auch ohne Zustimmung und Wissen ihrer Mutter mit dem Auto gefahren zu sein“, sagt die Polizei.

Die junge Frau wurde angezeigt, das Auto musste sie vor Ort stehen lassen. Wie sie das wohl der Mama erklärt hat?  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt im Rausch gegen Laterne
Mit 1,7 Promille Alkohol im Blut ist eine 39-Jährige aus Taufkirchen mit ihrem schwarzen Skoda gegen einen Laternenmast geprallt.
Autofahrerin prallt im Rausch gegen Laterne
Versuchte Tötung in Flüchtlingsunterkunft am Heuweg
Im Streit übers Putzen hat ein 33-jähriger Senegalese einem Landsmann in der Flüchtlingsunterkunft am Heuweg in Oberschleißheim ein Messer in den Rücken gerammt.
Versuchte Tötung in Flüchtlingsunterkunft am Heuweg
Haars Wachstumspläne ecken an
Jugendstilpark, Münchner Straße, Gronsdorf: Haar ist auf heftigem Wachstumskurs. Nicht jedem gefällt‘s.
Haars Wachstumspläne ecken an
„Man muss auf die Natur hören“
Kachel- und Kaminöfen liegen seit einigen Jahren wieder sehr im Trend. Doch woher kommt das Brennholz? Was müssen Nutzer beim Lagern, Anzünden und Verbrennen beachten? …
„Man muss auf die Natur hören“

Kommentare