Unfall in Aschheim

Schwer verletzt

  • schließen

Erding/Aschheim – Riskant überholt und einen hohen Preis dafür bezahlt hat ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Erding bei einem Unfall am Mittwochmorgen im Kreis München.

Das Polizeipräsidium München teilt mit, dass der 56 Jahre alte Motorradfahrer aus dem Kreis Erding auf dem Nördlichen Speicherseeweg in Aschheim in Richtung Unterföhring fuhr. Nach Aussagen von Zeugen setzte er kurz nach 9.30 Uhr zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Dabei soll er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Beim Wiedereinscheren auf gerader Strecke verschätzte er sich. Die Maschine kam ins Schleudern. Der 56-Jährige stürzte auf den Asphalt. Das Motorrad schleuderte in ein angrenzendes Feld. Mit schweren Verletzungen kam das Opfer in eine Münchner Klinik. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro, teilt die Polizei mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Karin Beischmidt ist geschockt: Die Gewofag hatte eine Rund-Sanierung des Bads versprochen. Nun lehnt die Gesellschaft das aber ab. Das hat mit dem Tod des Ehemanns zu …
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Eltern haben Angst um ihre Kinder. Zwei Kitas und zwei Einrichtungen der Lebenshilfe sorgen für viel Verkehr an der Theodor-Heuss-Straße in Putzbrunn. Auch Lkw nutzen …
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
Firmen werden künftig mehr zur Kasse gebeten. Die Gemeinde Unterhaching hat nachgebessert bei der Ersterschließung von Straßen. Die Bürger dürfte es freuen.
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß
Er ist wieder da: Schonungslos konfrontiert Adolf Hitler die träge Gesellschaft mit ihrer Blindheit. Die Theaterfassung steht dem Bestseller in nichts nach. Und das …
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß

Kommentare