Unfall in Aschheim

Schwer verletzt

  • schließen

Erding/Aschheim – Riskant überholt und einen hohen Preis dafür bezahlt hat ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Erding bei einem Unfall am Mittwochmorgen im Kreis München.

Das Polizeipräsidium München teilt mit, dass der 56 Jahre alte Motorradfahrer aus dem Kreis Erding auf dem Nördlichen Speicherseeweg in Aschheim in Richtung Unterföhring fuhr. Nach Aussagen von Zeugen setzte er kurz nach 9.30 Uhr zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Dabei soll er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Beim Wiedereinscheren auf gerader Strecke verschätzte er sich. Die Maschine kam ins Schleudern. Der 56-Jährige stürzte auf den Asphalt. Das Motorrad schleuderte in ein angrenzendes Feld. Mit schweren Verletzungen kam das Opfer in eine Münchner Klinik. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro, teilt die Polizei mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Ein 15-Jähriger hat beim Schwimmen im Heimstettener See (Landkreis München) einen Schwächeanfall erlitten. Die Wasserwacht München, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten …
Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Haar - Ein 47-Jähriger ist am Montagabend auf den Gleisen von Haar nach Gronsdorf gegangen und wurde dabei von einer S-Bahn erfasst und getötet.
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Einbruch im Familienzentrum Haar
Schock bei den Mitarbeitern: Unbekannte sind ins Familienzentrum Haar eingebrochen. Viel erbeutet haben sie nicht. Doch der Schock sitzt tief.
Einbruch im Familienzentrum Haar
Bauern kämpfen ums Image
Kirchheims 20 Landwirte haben alles gegeben: Beim Landwirtschaftstag  haben sie informiert, aufgeklärt und kritische Fragen beantwortet - und harsche Kritik an der …
Bauern kämpfen ums Image

Kommentare