+
Hoaße Hasn und Burschen feiern.

Burschenverein

Tracht ist Trumpf bei der "Nacht der Hodalump'n"

  • schließen

Aschheim - Die Hodalump’n Nacht in Aschheim ist für viele junge Leute die Party des Jahres.

Auch heuer war die Veranstaltung des Burschenvereins im Feststadl ab Mitternacht wieder ausverkauft, weitere Gäste fanden keinen Einlass mehr. Mit der Band „Münchner G’schichtn“ feierte die Jugend aus der Region in Dirndl und Lederhose bis tief in die Nacht hinein.

Andreas Wachinger gewinnt das Steinheben

Einer der Höhepunkte war das Steinheben, bei dem neun starke Männer, angefeuert von hunderten Gästen, in den Muskelwettstreit traten. Andreas Wachinger aus Pliening schaffte bei seinem dritten Anlauf in Aschheim den ersten Sieg. Er gewann vor den beiden Aschheimern Robert Pätzold und Rudi Ertl, dem Zweiten Vorsitzenden des Burschenvereins. „Wir sind faire Verlierer und greifen nächstes Jahr wieder an“, verspricht Maximilian Weiß, Vorsitzender der Burschen.

Mit seiner Mannschaft war er sehr zufrieden. Rund 40 Mitglieder halfen zusammen für diese wichtigste Veranstaltung des Vereins. Er bedankte sich besonders beim Dirndl-Verein „Hoaße Hasn“, für die Mithilfe. Die Vereine haben eine gut funktionierende Kooperation. Bei Veranstaltungen der „Hoaßen Hasn“ revanchieren sich die Burschen als Helfer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von der Leyen verteidigt Trump
Sie ist die Allzweckwaffe der Kanzlerin, hat unter Angela Merkel bereits als Familienministerin, Ministerin für Arbeit und Soziales und als Verteidigungsministerin …
Von der Leyen verteidigt Trump
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Trotz einer aufwändigen Suchaktion mit Hubschrauber und Hundestaffeln kam jede Hilfe zu spät für einen 89-Jährigen aus Feldkirchen.
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Radler-Irrsinn auf der B 471 bei Aschheim
Täglich wuchten Radler ihre Gefährte über die hohe Leitplanke an der B 471 zwischen Aschheim und Ismaning, um sich trotz Verbots durch den dichten Verkehr zu schlängeln …
Radler-Irrsinn auf der B 471 bei Aschheim
Radlfahrer fährt gegen Betonbrocken und verletzt sich
Weil Unbekannte Betonbrocken auf den Weg legten, hat sich ein Radlfahrer in Kirchheim verletzt.
Radlfahrer fährt gegen Betonbrocken und verletzt sich

Kommentare