Ein Polizist winkt mit einer Kelle ein Auto mit hell erleuchteten Scheinwerfern im Dunkeln zur Fahrzeugkontrolle.
+
Bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle stoppte die Polizei die Jugendlichen.

Unerlaubte Spitztour mit Auto der Mutter

Polizei stoppt 15-Jährigen hinterm Lenkrad

  • Doris Richter
    vonDoris Richter
    schließen

Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei in Aschheim zwei Jugendliche in einem Mercedes gestoppt. Hinter dem Lenkrad saß ein 15-Jähriger.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 2:50 Uhr, führten Beamte der Haarer Polizei in der Münchner Straße in Aschheim, Höhe Bürgermeister-Ruthus-Straße, eine Verkehrskontrolle durch. Beim Anblick der beiden Insassen des Mercedes wurde ihnen schnell klar, dass hier etwas nicht stimmen kann.  Als sie Identität der beiden überprüften, stellte sich heraus, dass der Fahrer gerade mal 15 Jahre alt war, sein Beifahrer 14. Beide wohnen im östlichen Münchner Stadtgebiet.

Die Beamten beendeten den nächtlichen Ausflug der beiden Jugendlichen sofort und übergaben sie ihren Erziehungsberechtigten. Den 15-jährigen Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sofort sicher und übergaben ihn der Fahrzeughalterin, welche die Mutter des 14-jähirgen Beifahrers ist.  Ob sie von der Spritztour der Jugendlichen wusste, ist noch unklar.
 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare