+
Drei Verletzte wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr

Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. 

Aschheim - Gegen 20 Uhr war der Münchner laut Polizei mit seinem Mercedes und drei weiteren Insassen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren auf der Feldkirchner Straße unterwegs. Im Kreisverkehr des Kreuzungsbereichs der Feldkirchner Straße und Eichendorffstraße verlor er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr auf die Grünfläche des Kreisverkehrs. Dort kollidierte er mit einem Verkehrsschild und einem Lichtmast. Danach kam das Fahrzeug zum Stehen.

Fahrer war wohl zu schnell

Bei dem Zusammenstoß wurden der 22-Jährige und seine drei Mitfahrer verletzt. Drei Beteiligte wurden vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Eine Beifahrerin ging selbständig zum Arzt. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall total beschädigt. Der Lichtmast und das Verkehrszeichen wurden ebenfalls demoliert. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 70 000 Euro. Die Unfallursache muss noch ermittelt werden. Der Mercedes wurde als Beweismittel beschlagnahmt. Die ersten Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Fahrer deutlich zu schnell fuhr. Während der Unfallaufnahme musste eine Zufahrt zum Kreisverkehr für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eltern verzweifelt, weil sie keinen Kindergartenplatz bekommen
Vor gut einem Monat hat das neue Kindergartenjahr begonnen. Doch in Unterhaching hat bis heute eine hohe zweistellige Zahl von „Muss-Kindern“, die also schon drei Jahre …
Eltern verzweifelt, weil sie keinen Kindergartenplatz bekommen
Eschentriebsterben an den Isarauen: Baum-Skelette im grünen Idyll
Es sieht nicht gut aus für den Weltenbaum. Das europaweit grassierende Eschentriebsterben ist gegenwärtig nicht zu stoppen. Das gilt auch für die Isarauen.
Eschentriebsterben an den Isarauen: Baum-Skelette im grünen Idyll
Augen auf bei der Partnerwahl: CSU-Vertreter aus dem Landkreis über die kommende Staatsregierung
Die CSU-Größen aus dem Landkreis haben einen klaren Favoriten, was die künftige Regierungskoalition angeht. 
Augen auf bei der Partnerwahl: CSU-Vertreter aus dem Landkreis über die kommende Staatsregierung
Nach der Wahl im Landkreis München: Ergebnis-Panne im Landratsamt - Kirchheim die Letzten in Bayern
Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Wie stimmen die Wähler in den beiden Stimmkreisen im Landkreis München ab? Erfahren Sie es in unserem Liveticker.
Nach der Wahl im Landkreis München: Ergebnis-Panne im Landratsamt - Kirchheim die Letzten in Bayern

Kommentare