+

Feuerwehreinsatz nach Verkehrsunfall in Aschheim

Wegen Nässe: 21-Jähriger kracht in Verkehrsinsel

  • schließen

Aschheim - Ein 21-Jähriger hat bei Aschheim die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in eine Verkehrsinsel gekracht. Schuld waren Nässe und Öl. 

Als der VW-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg an der Ausfahrt zur B471 Richtung Aschheim abbiegen wollte, verlor er laut Polizeiangaben die Kontrolle über seinen VW und prallte gegen die Insel. Schuld daran waren die nasse Fahrbahn und ein leichter Ölfilm - eine gefährliche Kombination.

Verletzt wurde der Fahrer nicht, sein Fahrzeug musste aber abgeschleppt werden.

Bei dem Unfall riss die Ölwanne des Golfs ab und Öl verunreinigte die Fahrbahn. Die Freiwillige Feuerwehr Aschheim reinigte und sicherte die Unfallstelle. Die Straße war während des gesamten Einsatzes nur einspurig befahrbar. 

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen

Kommentare