+
Diese Situation soll es endlich nicht mehr geben: Der S-Bahnhof Riem soll behindertengerecht werden.

S-Bahn-Hof soll barrierefrei werden

Wünsche für den S-Bahnhof Riem

  • schließen

Bis zum 22. August läuft noch das Planfeststellungsverfahren der Regierung von Oberbayern, die den S-Bahnhof am Dornacher Gewerbegebiet behindertengerecht umbauen möchte.

In dem Verfahren betont die Gemeinde Aschheim, dass sie diese Maßnahme ausdrücklich begrüßt. Dennoch wurde im Bauausschuss eine kleine Liste mit Anmerkungen und Wünschen beschlossen. 

Rampe zum Bahnsteig

Wichtigster Teil des behindertengerechten Umbaus ist eine Rampe zum Bahnsteig.  Diese ist zwar im Vergleich zu einem Aufzug beim Bau teurer, rechnet sich aber über die Jahre wegen der deutlich geringeren Unterhaltskosten. 

Die Gemeinde Aschheim wünscht sich, dass eine spätere Überdachung der Rampe noch möglich sein sollte. Eine komplette Einhausung sei jedoch nicht angedacht. 

Die Pläne sehen vor, dass in der Bauphase an der Nordseite des Bahnhofes in Richtung München-Riem eine Treppe errichtet wird. Diese möchte die Gemeinde Aschheim dauerhaft erhalten und dort auch noch etwa 20 zusätzliche Abstellplätze für Fahrräder schaffen. Der Bauausschuss weist darauf hin, dass die vorhandenen 40 überdachten Fahrradständer schon heute nicht ausreichen. Im Zuge der Überlegungen, wie der Bahnhof für die Fahrradnutzung attraktiver gestaltet werden könne, regen die Aschheimer eine Errichtung der Leihstation „MVG-Rad“ an. 

Es ist bereits geplant, in dem System rund 1200 Fahrräder an 125 Stationen für die Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel anzubieten. 

Infotafel für Ortsunkundige

Der letzte Ergänzungswunsch ist eine Infotafel, die auch das Logo des Gewerbegebietes „ExpoGate Munich-Dornach“ mit einem Lageplan präsentieren soll. An der Nordseite des Bahnhofes sehen die Aschheimer den idealen Platz für diese Infotafel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Oberschleißheim - Die hohe Zahl an Fehlalarmen in Flüchtlingsunterkünften geht an die Substanz der Feuerwehren. Bei der Hauptversammlung in Oberschleißheim machte …
Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Haar – Haar holt den Kinderpark der Nachbarschaftshilfe (NBH) ins Herzen der Gemeinde. In beste Nachbarschaft.
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Hoffnung auf Domino-Effekt
Unterhaching - Aldi macht mobil in Unterhaching. Und zwar die Elektroauto-Nutzer. Für Gratis-Stromtankstellen werden Nachahmer gesucht.
Hoffnung auf Domino-Effekt
Wie ein Ritterschlag
Höhenkirchen-Siegertsbrunn - An der Seite des mehrfach ausgezeichneten Reinhold Friedrich hat Tobias Krieger (16) beim Trompetenfestival in Höhenkirchen-Siegertsbrunn …
Wie ein Ritterschlag

Kommentare