Polizei erwischt sie im Gewerbegebiet

18-Jährige übt heimlich für Fahrprüfung

Aschheim - Dumm gelaufen: Am Sonntag hat die Polizei eine 18-Jährige dabei erwischt, wie sie für die Fahrprüfung üben wollte. Die Mutter war auch dabei. 

Kurz vor 15 Uhr wurde eine Streife der Haarer Polizei im Gewerbegebiet auf einen Seat aufmerksam, der auf einem großen Kundenparkplatz gerade rückwärts in einen Behindertenparkplatz einparkte und dort ruckartig zum Stehen kam. Aufgrund der unsicheren Fahrweise entschlossen sich die Beamten laut Pressebericht zu einer Verkehrskontrolle. 

Sie trafen auf eine 18-Jährige und deren Mutter, die gleich gestanden, die Tochter habe für die Fahrprüfung geübt. Nachdem die Mutter auch noch die Halterin des Seats ist, werden beide Frauen wegen Fahren und Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare