Audi schleudert in vollbesetzten Golf

Brunnthal - Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagabend auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Hofoldinger Forst und Holzkirchen im Gemeindegebiet Brunnthal gekommen. Drei Frauen wurden leicht verletzt.

Ein 62-jähriger Audifahrer aus Rumänien hatte bei starkem Regen die Kontrolle über sein Auto verloren. Er war gegen 18.35 Uhr auf der linken Spur in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und traf einen vollbesetzten Golf, der auf der mittleren Fahrspur unterwegs war, meldet die Polizei. Der 34-jährige Golffahrer aus Kolbermoor schleuderte auf den Seitenstreifen und kam dort zum Stehen. Seine drei Beifahrerinnen im Alter von 57, 24 und 23 Jahren wurden leicht verletzt. Der Audifahrer hatte Glück, er flog zwar in seinem Wagen über die rechte Leitplanke und landete in der Böschung, blieb aber unverletzt. Die Autobahnpolizei schätzt den Schaden auf 5000 Euro. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark

Kommentare