Audi schleudert in vollbesetzten Golf

Brunnthal - Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagabend auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Hofoldinger Forst und Holzkirchen im Gemeindegebiet Brunnthal gekommen. Drei Frauen wurden leicht verletzt.

Ein 62-jähriger Audifahrer aus Rumänien hatte bei starkem Regen die Kontrolle über sein Auto verloren. Er war gegen 18.35 Uhr auf der linken Spur in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und traf einen vollbesetzten Golf, der auf der mittleren Fahrspur unterwegs war, meldet die Polizei. Der 34-jährige Golffahrer aus Kolbermoor schleuderte auf den Seitenstreifen und kam dort zum Stehen. Seine drei Beifahrerinnen im Alter von 57, 24 und 23 Jahren wurden leicht verletzt. Der Audifahrer hatte Glück, er flog zwar in seinem Wagen über die rechte Leitplanke und landete in der Böschung, blieb aber unverletzt. Die Autobahnpolizei schätzt den Schaden auf 5000 Euro. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lockmittel im ersten Stock: Gemeinde baut Hort - mit Wohnungen fürs Personal
Die Gemeinde Kirchheim baut ein zweites Haus für Kinder mit 200 Betreuungsplätzen. Im ersten Stock entstehen acht Wohnungen. Bestenfalls Köder fürs Personal.
Lockmittel im ersten Stock: Gemeinde baut Hort - mit Wohnungen fürs Personal
Neubibergs Bürgermeister Thomas Pardeller: Daraus zieht er seine Kraft
100 Tage des Krisenmanagements hat Neubibergs neuer Bürgermeister Thomas Pardeller hinter sich. Dabei behält er stets die Ruhe.
Neubibergs Bürgermeister Thomas Pardeller: Daraus zieht er seine Kraft
Nach Supermarkt-Brand ist die Wiedereröffnung noch ungewiss
Der Rewe-Markt muss zum Teil saniert werden. Zum Glück ist aber nicht der ganze Warenbestand durch den Brand zerstört worden. Rewe-Sprecherin Rosmarie Daubenmerkl sagt, …
Nach Supermarkt-Brand ist die Wiedereröffnung noch ungewiss
Jazzgröße bringt Publikum zum Tanzen
Das Experiment ist gelungen. Im voll belegten Hinterhof des Bürgerhauses haben „Sydney Ellis and her Midnight Preachers“ das Publikum beim Open-Air begeistert. 
Jazzgröße bringt Publikum zum Tanzen

Kommentare