Künstler-Familie: (v.r.) Enkelin Julia Kressirer, Tochter Elke Kressirer und Großmutter Helga Kuffner. Foto: kp

Ausstellung: Drei Künstlerinnen aus einer Familie

Grasbrunn - Drei Generationen, eine Fotoausstellung. Mutter Helga Kuffner (80), Tochter Elke Kressirer (46) und Enkelin Julia Kressirer (18) stellen noch bis 12. Juni Fotografien im Kulturcafe im Bürgerhaus Neukeferloh aus. Sie wollen einen anderen, ganz eigenen Blick auf die Natur zeigen: „Die etwas andere Natur-Sicht".

Während die ehemalige Kunsterzieherin Helga Kuffner den Ausdruck im Motiv wirken lässt, sucht die Landschaftsarchitektin Elke Kressirer den anderen Blick. Julia Kressirer verfremdet ihre Fotos am meisten, mit Bildbearbeitungsprogrammen.

Elke Kressirer übernahm die Einleitung bei der Vernissage. Sie erzählte nicht nur die jeweilige Lebensgeschichte, sondern auch über die Techniken. Sie selbst habe nach einer Phase der „gewöhnlichen Urlaubsfotos“ angefangen, ungewöhnliche Ausschnitte der Natur, aber auch die „gesamte Umgebung der Menschen“ zu fotografieren. „Wenn man genauer hinsieht, birgt unsere Welt hunderttausend Kunstwerke.“

Spaß am Fotografieren haben die drei Frauen schon länger, es aber es noch nie geschafft, zu Dritt zum Fotografieren zu gehen. Die Motive stammen teils aus Sansibar, aber auch aus dem eigenen Garten. Hölzer, Blätter, Früchte sind auch Teil diverser Fotobücher, die ebenfalls ausgestellt sind.

Mit einer Anekdote beschrieb Helga Kuffner die künstlerischen Anfänge ihrer Enkelin Julia. Als die zehn Jahre alt war, sah sie zu, wie ihre Großmutter am Laptop ein Foto mit Photoshop bearbeitete. Sie übernahm kurzerhand die Maus und schnitt sich selbst aus dem Foto heraus. Und dann bearbeitete sie das Foto von sich selbst, um es vervielfältigt wieder ins Gesamtbild einzufügen, als immer wieder veränderte Meerjungfrau. kp

Öffnungszeiten

Das Kulturcafe ist geöffnet: Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12.30 Uhr und von 16 Uhr bis 18.30 Uhr; Freitag von 16 bis 18.30 Uhr.

Das Kulturcafe ist geöffnet: Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12.30 Uhr und von 16 Uhr bis 18.30 Uhr; Freitag von 16 bis 18.30 Uhr.

Auch interessant

Kommentare