1 von 4
Auto gegen mehrere Bäume geprallt: Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2367 in Brunnthal wurde wurde ein Ford-Fahrer verletzt.
2 von 4
Auto gegen mehrere Bäume geprallt: Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2367 in Brunnthal wurde wurde ein Ford-Fahrer verletzt.
3 von 4
Auto gegen mehrere Bäume geprallt: Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2367 in Brunnthal wurde wurde ein Ford-Fahrer verletzt.
4 von 4
Auto gegen mehrere Bäume geprallt: Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2367 in Brunnthal wurde wurde ein Ford-Fahrer verletzt.

Auto prallt gegen mehrere Bäume - Bilder

Brunnthal - Bei einem Unfall am Dienstagmittag ist ein Ford-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto prallte gegen mehrere Bäume und blieb mit Totalschaden liegen. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tiefe Betroffenheit nach tragischem Unfall bei Oberschleißheim
Oberschleißheim - Eine extreme Verkettung unglücklicher Umstände hat eine 28-jährige Dachauerin am Montag auf der B 471 in Oberschleißheim das Leben gekostet. An der …
Tiefe Betroffenheit nach tragischem Unfall bei Oberschleißheim
Keller-Brand in Unterhaching
Unterhaching - Es qualmte gewaltig aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Grünauer Allee. Verletzt wurde niemand, doch drei Wohnungen sind unbewohnbar.
Keller-Brand in Unterhaching
Dachauerin (28) stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw
Oberschleißheim – Beim Zusammenstoß mit einem Lkw ist eine Autofahrerin am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 471 bei Oberschleißheim ums Leben gekommen.
Dachauerin (28) stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw
Eine Heimat für viele
Taufkirchen – Die ganz große Bühne und den meisten Applaus hat Bürgermeister Ullrich Sander als guter Gastgeber anderen überlassen beim Neujahrsempfang der Gemeinde …
Eine Heimat für viele

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion