Zeugen gesucht

Frau (68) verletzt Radfahrer beim Überholen 

Taufkirchen - Eine Autofahrerin hat am Dienstag bei Taufkirchen einen 77-jährigen Radfahrer aus München offenbar beim Überholen angefahren und schwer verletzt.

Ob das Überholmanöver Grund für den Sturz war, ist allerdings noch nicht erwiesen, meldet die Polizei und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Gegen 14.25 Uhr fuhr die 68-Jährige aus dem südlichen Landkreis München auf der Kreisstraße M2 von Taufkirchen in Richtung Sauerlach. 

300 Meter nach dem Taufkirchner Ortsende wollte die Hyundai-Fahrerin den Radfahrer überholen. Auf Höhe des Aufhüttenwegs zog sie an ihm vorbei und touchierte ihn. Der 77-Jährige stürzte von seinem Rad, prallte gegen die Windschutzscheibe und landete auf dem Kopf, wo er auf dem Asphalt mit schweren Verletzungen liegen blieb. 

Der Rettungsdienst brachte ihn laut Polizei mit Kopfplatzwunde, Schienbeinfraktur und Schulterverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Hyundai-Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Auto entstand ein Schaden von 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle für eineinhalb Stunden gesperrt. 

Wer Hinweise zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 089/ 62 16 33 22.mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Sie tobten sich auf dem Gelände der Baufirma „Porr“ so richtig aus, schlossen einen Radlader und einen Minibagger kurz und beschädigten mehrere Container, Baufahrzeuge …
Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Betrunkener kracht in Leitplanke
Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein 40-jähriger Oberhachinger in der Nacht auf Freitag mit seinem Mercedes auf der A 995 bei Taufkirchen ins Schleudern geraten und mit …
Betrunkener kracht in Leitplanke
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Mit vereinten Kräften haben Hortkinder und die Polizei eine Entenfamilie gerettet, die sich ins Grünwalder Ortszentrum verirrt hatte.
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Über das erhoffte BMW-Forschungszentrum wächst bald der Mais: Die Finckwiese in Haar wird wieder landwirtschaftlich genutzt, nachdem sich BMW entschieden hat, in …
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf

Kommentare