+
Doch kein Leerstand: Zum 1. August können die Flüchtlinge in das neue Gebäude am Bahnhof einziehen.

Einzug in Asylunterkunft ist jetzt doch möglich

  • schließen

Aying - Die neue Asylunterkunft in Aying darf nun doch bezogen worden. Bürgermeister Hans Eichler (PWH) verkündigte vor zwei Wochen auf der Ortsteilbürgerversammlung in Aying, dass das fertig gestellte Mehrfamilienhaus am Ayinger Bahnhof vom Anmietstopp der Regierung von Oberbayern betroffen sei (wir berichteten). 

Damit hätten das Gebäude nur die anerkannten Flüchtlinge beziehen können, die sich als so genannte Fremdbeleger in der daneben befindlichen Containeranlage aufhalten. Nun erteilte die Regierung vor wenigen Tagen die lang ersehnte Genehmigung. Damit steht dem Umzug nichts mehr im Wege.

ehr im Wege. Vermutlich zum 1. August könne der Bezug des Mehrfamilienhauses erfolgen. „Genaues weiß ich aber auch noch nicht“, merkte Eichler an. Die Containeranlage müsse danach abgebaut werden, weil für diese keine Genehmigung zur weiteren Anmietung bestehe. Folglich werden die Container auch nicht an einem anderen Ort im Gemeindegebiet errichtet, wie früher angenommen wurde. Für die Gemeinde Aying heiße dies, dass sich vorerst nur 50 Flüchtlinge im Gemeindegebiet aufhalten werden. Nach der Quotenverteilung müssten es 91 sein. Bürgermeister Eichler sagte zum Gemeinderat, dass nach seinem Kenntnisstand für die Asylsuchenden, die sich in den Traglufthallen im Landkreisgebiet befinden, noch Unterbringungsmöglichkeiten im Landkreis München bestehen. Aber: „Dann gibt es aber keine Reserven für die Zukunft“ Es wisse niemand, ob und wie viele Flüchtlinge in nächster Zeit nach Deutschland kommen.

wjr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion