1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Aying

„Jede Kilowattstunde zählt“: Bürgermeister ruft zum Sparen auf

Erstellt:

Von: Wolfgang Rotzsche

Kommentare

Bürgermeister Peter Wagner ist selbst bei der Feuerwehr.   CSU
Bürgermeister Peter Wagner ruft dazu auf, Energie zu sparen © privat

Vor dem Hintergrund der Energiekrise hat Ayings Bürgermeister Peter Wagner (CSU) jetzt öffentlich in der jüngsten Gemeinderatssitzung zum Energiesparen aufgerufen.

Aying - Wagner appellierte, in den kommenden Wochen so effektiv wie möglich zu heizen und so wenig Gas wie möglich zu verbrauchen. „Jede Kilowattstunde Strom, die wir jetzt einsparen, ist gut.“ Mit Blick auf Herbst und Winter wolle er nicht schwarzmalen, so Wagner. Aber seine Prognose schaut nicht sonderlich gut aus, auch für Aying: „Es könnte in manchen Teilen kalt und dunkel werden.“ Sprich, auch die Gemeinde müsse überlegen, wo sie in den kommenden Wochen und Monaten Einsparungen vornehmen kann, damit sie einigermaßen gut über die dunklen und kalten Monaten über die Runden kommt. Wo genau das Potenzial beim Einsparen liegt, konnte Wagner auch noch nicht sagen. Ihm ging es darum, schon jetzt ein Zeichen zu setzen, die Bürger zu sensibilisieren und vorzuwarnen.  

Auch interessant

Kommentare