+
Symbolfoto

Unfall am Bahngleis

Nach Sturz aufs Gleis: Freund hilft bewusstlosem Radler

Aying - Beim Überqueren des Bahnübergangs in Aying hat ein Rennradfahrer am Donnerstag um 5.20 Uhr die Kontrolle über sein Rad verloren.

Der 53-jährige Münchner stürzte und verlor das Bewusstsein. Zum Glück war er nicht allein unterwegs. Sein Freund aus dem Landkreis München war mit ihm gemeinsam auf der Staatsstraße 2078 in Richtung Rosenheim unterwegs. Er holte ihn von den Gleisen, brachte ihn in Sicherheit und rief Notarzt und Polizei. Als der Gestürzte zu Bewusstsein kam, hatte er Erinnerungslücken, teilt die Polizei mit. Er wurde zur Beobachtung in ein Münchner Klinikum gebracht.mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Verletzungen am Bein und einen Nasenbeinbruch hat ein Mann aus Taufkirchen erlitten, als er am S-Bahnhaltepunkt Westkreuz beim Einsteigen in den Spalt zwischen S-Bahn …
Zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Einen erheblichen Schaden hat eine brennende Kühltruhe im Rewe-Markt in Ismaning verursacht. Alle Lebensmittel wurden vernichtet.
Schock am Morgen: Mitarbeiterin entdeckt Feuer im Supermarkt - Brand vernichtet alle Lebensmittel
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Ein 18-Jähriger hat am Sonntagmorgen in der Ludwig-Thoma-Straße in Grünwald mehrere Autos demoliert.
Ohne Führerschein: Geparkte Autos demoliert
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt
Bürgermeister Christian Fürst 100 Tage im Amt

Kommentare