+
Unfall mit Motorrrad

Stürze am Sonntag

Eilige Motorradfahrer: Zwei Unfälle, zwei Verletzte

  • schließen

Zwei Verkehrssünder auf dem Zweirad, zwei verschiedene Orte, zwei Unfälle, ein Grund: Zum falschen Zeitpunkt überholt.

Zwei Unfälle nach demselben Muster am selben Tag sind am Sonntag bei Aying und in Ottobrunn passiert.

Beim Linksabbiegen überholt: Zusammenstoß

Zwischen Großhelfendorf und Unterlaus wollte ein 72-Jähriger aus Fischbachau (Kreis Miesbach) gegen 13 Uhr mit seinem Audi nach links von der Kreisstraße in Richtung des Weilers Oberschops abbiegen. Ein 56-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Traunstein, der hinter ihm unterwegs war, setzte laut Polizei gleichzeitig zum Überholen an.

Es kam, wie es kommen musste: Der Biker konnte dem Linksabbieger nicht mehr ausweichen, krachte in die linke Fahrzeugseite, stürzte und verletzte sich an Becken und Schulter. Er kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Am Südkreuz: Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99

Teurer Unfall in Aying

Auch finanziell ist der Unfall schmerzhaft: Am Audi entstand ein Schaden von 10.000 Euro, das Auto musste abgeschleppt werden. Den Schaden am Motorrad schätzen die Ermittler auf 5000 Euro. Sie gehen nun dem genauen Unfallhergang nach. Die Hauptschuld liege aber sehr wahrscheinlich beim Motorradfahrer.

Lesen Sie auch: Raser-Alarm in Straßlach: Polizei blitzt BMW mit 65 km/h zu schnell - und staunt dann erst richtig

Glimpflicher Ausgang in Ottobrunn

Anderer Ort, gleiches Szenario: In Ottobrunn wollte ein 54-jähriger Bosnier am Sonntag gegen 18.55 Uhr von der Ottostraße nach links in die Spitzwegstraße einbiegen. Ein 22-jähriger, in Ottobrunn lebender Niederländer, versuchte, mit seinem Kleinkraftrad zu überholen. Er kam laut Polizei bei dem folgenden Sturz mit Schürfwunden davon. Auch der Schaden fiel laut den Ermittlern geringer aus: 2000 Euro am gerammten Citroën, 200 Euro an dem Roller mit Versicherungskennzeichen.

Lesen Sie auch: Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag eins mit Führerschein: 21-Jährige fällt in München durch dreistes Vergehen auf
So einen Fall hat die Polizei Ismaning noch nicht erlebt. Am ersten Tag mit Führerschein war eine 21-Jährige gleich betrunken unterwegs, in einem ausgeliehenen Auto. …
Tag eins mit Führerschein: 21-Jährige fällt in München durch dreistes Vergehen auf
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
In Garching ist bei einem Unfall mit einem BMW und einem Maserati ein junger Mann getötet worden. Drei weitere wurden verletzt. Der Crash geschah an einer …
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
Radfahrer schmeißt Stein auf Rettungswagen - an Bord ist eine Patientin
Ein Radfahrer bewirft einen Krankenwagen im Dienst mit einem handflächengroßen Stein.
Radfahrer schmeißt Stein auf Rettungswagen - an Bord ist eine Patientin
Tragischer Bergtod eines Abenteurers: Gemeinde nimmt bewegenden Abschied
Ein tragischer Bergunfall kostete Hubert Klingsbögl das Leben. Jetzt nahm die Gemeinde Sauerlach bewegt Abschied. Rund 200 Menschen erwiesen ihm die letzte Ehre.
Tragischer Bergtod eines Abenteurers: Gemeinde nimmt bewegenden Abschied

Kommentare