+
Wertvolle Oldtimer, die in einer Lagerhalle abgestellt waren, wurden bei einem Großfeuer auf einer Bayernhof in Aying zerstört.

400 000 Euro Schaden

Teure Oldtimer bei Feuer auf Bauernhof zerstört

Aying - Ein Feuer hat in der Nacht zum Sonntag eine Lagerhalle in Peiß (Gemeinde Aying) zerstört, in der 15 bis 20 amerikanische Oldtimer abgestellt waren.

Der Pressesprecher des Polizeipräsidiums spricht von rund 400 000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer brach gegen 23.45 Uhr auf dem Firmengelände von „Konfederate Klassiks“ aus. Der Besitzer, dessen Wohnhaus ebenfalls auf dem Gelände am Grasser Weg 14 liegt, hatte einen lauten Knall gehört, Flammen in der Lagerhalle gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Bei deren Eintreffen kurz darauf stand die 30 mal 15 Meter große Halle, in der zahlreiche US-Schlitten und Ersatzteile eingestellt waren, schon im Vollbrand.

Mit Wasser löschten die Einsatzkräfte bis vier Uhr morgens, unterstützt von der Kreisbranddirektion, dem ABC-Zug und den Feuerwehren Helfendorf, Hofolding, Siegertsbrunn, Egmating (Lkr. Ebersberg) und Feldkirchen Westerham (Lkr. Rosenheim). Die Flammen breiteten sich rasend schnell aus. „Wir konnten nur noch schauen, dass die Halle kontrolliert abbrennt“, sagt Markus Eichler, stellvertretender Kommandant der Ayinger Feuerwehr.

140 Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Die 140 Einsatzkräfte setzten alles daran, den angrenzenden Wald vor den Flammen zu schützen. Aufgrund der schwierigen Löschwasserversorgung richtete Kommandant Stephan Steinegger einen Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen nach Aying ein. Die Scheune brannte bis auf ihr Stahlgerüst nieder. Gegen 4 Uhr morgens richteten die Feuerwehr eine Brandwache ein. Die Aufräumarbeiten dauerten bis 9.15 Uhr.

Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung das Feuer verursachte, ist noch unklar. Mehrere Benzintanks seien geborsten, teilt die Polizei mit: Eine Brandfahnderin der Polizei ermittelt.

Das eingezäunte Anwesen am Grasser Weg 14, das früher einmal ein Reitstall gewesen war, liegt am Ortsrand zwischen Peiß und Grass direkt am Waldrand. Auch einige Ayinger Kameraden hätten schon vor dem Alarm das knallende Explodieren von Benzintanks oder Autoreifen gehört, teilt die Feuerwehr mit. Die Firma „Konfederate Klassiks“ bietet Oldtimer, Motorräder und Flugzeuge aus den USA an. Besitzer Tom Littich verkaufte seine Sammlerstücke, die er auf dem Firmengelände herrichtete, oder verlieh sie für Filmproduktionen oder Messen.

Charlotte Borst

Bei Feuer auf Bauernhof wertvolle Oldtimer zerstört

Bei Feuer auf Bauernhof wertvolle Oldtimer zerstört

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark

Kommentare