+

Polizeibericht

DNA-Spur überführt Einbrecher

Aying - Über zwei Jahre ist der Einbruch her. Jetzt hat die Polizei einen Rumänen als Täter ermittelt - mittels einer DNA-Spur.

Mehrere Bankkarten und Modeschmuck hat ein bislang unbekannter Einbrecher am 20. Dezember 2013 aus einem Einfamilienhaus in Aying gestohlen. Dabei schlug er auch eine Scheibe ein. Nun konnte der Täter überführt werden. Der 24-jährige rumänische Staatsbürger verletzte sich laut Polizeibericht bei der Tat und hinterließ Blut am Tatort. Durch einen stetig fortlaufenden DNA-Abgleich ist man dem Einbrecher nun auf die Spur gekommen. Sein Aufenthaltsort ist derzeit noch unbekannt. Die Polizei schrieb ihn zur internationalen Fahndung aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Wenn Oberschleißheimer in finanzieller Not stecken, kann der Spendentopf helfen. Stolze 100.000 Euro sind drin - und 70.000 Euro wurden schon ausbezahlt.
100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Den Eltern reicht‘s: Sie sind genervt von fehlenden Plätzen für die Kinderbetreuung. Mit Unterschriften und einem Brief machen sie Druck auf die Gemeinde.
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Steil geht es hinab zum Deininger Weiher im Straßlach. Am Mittwoch kam es dort zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat
Denkbar knapp mit elf zu acht Stimmen hat der Pullacher Gemeinderat den Haushalt verabschiedet. Demnach werden heuer 100 Millionen Euro eingenommen und ausgegeben – „das …
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat

Kommentare