Von Airbag verletzt

In der Kurve aneinandergeraten

Ein Missverständnis hat am Dienstag gegen 19.10 Uhr in Peiß zu einem Unfall mit hohem Sachschaden geführt.

Laut Polizei war ein 44-jähriger Taufkirchner in seinem 3er BMW die Rosenheimer Landstraße in Richtung Süden unterwegs. An der Kreuzung zur Dürrnhaarer Straße macht die Fahrbahn einen Bogen. Der Taufkirchner zog mit seinem BMW etwas nach links, um die Kurve eleganter zu nehmen. Das hat eine 51-jährige Skoda-Fahrerin aus Aying laut Polizei falsch interpretiert. Sie dachte, der Wagen vor ihr wolle nach links abbiegen und gab Gas, um vorbeizukommen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Airbag im Skoda löste aus und fügte der 51-Jährigen eine Brandverletzung zu. Beide Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Ob der Taufkirchner einen Blinker gesetzt hatte, wie behauptet, muss noch geklärt werden. Die Schadenshöhe beträgt 15000 Euro. msc

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr braucht zu lange
13 Minuten brauchen die Retter aus Haar bis Gronsdorf - zu lange im Notfall. Darum gibt‘s nun eine Art zweite Wache.
Feuerwehr braucht zu lange
Klietsch lehnt Bürgermedaille ab
Das hat viele geschockt: Karl Klietsch hat die Bürgermedaille in Unterföhring angelehnt. Denn wofür er ausgezeichnet werden sollte, läuft überhaupt nicht so, wie er es …
Klietsch lehnt Bürgermedaille ab
"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Stadträte erfüllen 20 Wünsche
633 Bürger haben sich am dritten Unterschleißheimer Bürgerhaushalt beteiligt. Die Stadträte arbeiten die Vorschläge ab und erfüllen 20 Wünsche für 100 000 Euro.
Stadträte erfüllen 20 Wünsche

Kommentare