Für unsere Leser

Easy-Rider-Radltour mit dem Münchner Merkur

Landkreis - Das wird eine Gaudi: Der Münchner Merkur lädt zur Easy-Rider-Radtour mit der Erdinger Mundartband „DeSchoWieda“.

Treffpunkt ist an diesem Sonntag, 24. Juli, um 10 Uhr am Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn. Von dort radeln die Teilnehmer zunächst zum Gasthaus von Franz Inselkammer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Nach einer kurzen Pause geht es frisch gestärkt zum eigentlichen Ziel: das Ayinger Bräustüberl.

Dort steigt gegen 13 Uhr das Konzert von „DeSchoWieda“. Mit viel Spaß, Dynamik und großer Leichtigkeit pfeifen und singen die Bandmitglieder, quetschn ihre dreckade Ziach, blasen pfundig in die Tuba und zupfen die Gitarrensaiten. Dazu gesellt sich ein Sammelsurium an Instrumenten: Kontrabass, Geige, Ukulele, Bariton, Flügelhorn und Mundharmonika sowie Löffel und Schlagwerk. Ihr aktuelles Album „Genau mei Weda“ ist im Februar bei südpolmusic erschienen.

Alle Teilnehmer bekommen einen Essens- und zwei Getränkegutscheine für das Ayinger Bräustüberl gestellt. Und: Unter den mitfahrenden Lesern und den Besuchern vor Ort verlost der Münchner Merkur zusammen mit Radlbauer ein Mountainbike. Auf merkur.de/radltour können Sie sich ab sofort kostenlos anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen rund um die Radltour und die Band „DeSchoWieda“. Falls es am 24. Juli stark regnen sollte, wird auf der genannten Online-Seite zwei Stunden vor Beginn bekannt gegeben, ob die Easy-Rider-Radltour stattfinden kann.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare