Im Wald bei Aying

Kollision mit Traktor-Gespann

Viel zu schnell war am Donnerstag ein Audi-Fahrer aus den Niederlanden auf der Staatsstraße 2078 bei Aying unterwegs. Es kam zu einem schweren Unfall mit einem Traktor-Gespann und einem BMW.

Aying – Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Audi-Fahrer um 19.15 Uhr auf den Anhänger eines Traktor-Gespanns auf, wahrscheinlich hatte er das Gefährt für schneller gehalten. Der 51-jährige Landwirt aus Aying, der den Traktor lenkte, war zuvor aus einer Seitenstraße auf die Verbindungsstraße zwischen Aying und Höhenkirchen eingebogen. In letzter Sekunde versuchte der Audi-Fahrer, das Gespann zu überholen, dabei touchierte er den Anhänger. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm dann ein BMW entgegen, am Steuer ein 39-jähriger Rumäne, der seinerseits ausweichen wollte. Trotzdem kam es zur Kollision: Der Fahrer aus den Niederlanden wurde leicht verletzt. Er musste mit Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Audi wurde ebenso wie der BMW des Rumänen abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 35 000 Euro. Die Staatsstraße wurde vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Aying sicherte die Unfallstelle ab.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare