+
Heiß ersehnter Besucher: Der Auftritt des heiligen Nikolaus ist einer der Höhepunkte beim Christkindlmarkt in Oberhaching. 

Weihnachtsvorfreude

Hier ist am Wochenende Weihnachtsmarkt: Die große Übersicht für den Landkreis München

  • schließen
  • Stefan Weinzierl
    Stefan Weinzierl
    schließen

Auch rund um die Landeshauptstadt gibt es am zweiten Adventswochende schöne Christkindlmärkte, wo mehr als Glühwein geboten ist. Wir haben eine Übersicht für den Landkreis München zusammengestellt.

Aying

Auch am zweiten Adventswochenende lockt der Christkindlmarkt im Biergarten des Ayinger Bräustüberls mit Erzeugnissen aus der Region. Am Freitag, 6. Dezember, ist der Markt von 17 bis 20  Uhr geöffnet, von 17 bis 19 Uhr spielt die Boarische Stubenmusi. Am Samstag, 7. Dezember, kann man von 14 bis 20 Uhr über den Christkindlmarkt bummeln. Um 16 Uhr treten Kindergartenkinder aus Aying auf. Eine halbe Stunde später schaut der Nikolaus vorbei. Für Musik sorgt von 17 bis 19 Uhr wieder die Boarische Stubenmusi. Am Sonntag ist der Markt von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Mädchen und Buben können sich zwischen 12 und 16 Uhr schminken lassen. Um 17 Uhr treten die Bairer Alphornbläser auf.

Grasbrunn

Mit regionalen Kunsthandwerkstandln, einem Verkauf von Bio-Christbäumen, Schmankerln und dem Besuch des Nikolauses lockt der Christkindlmarkt am Hofladen beim Moar, Kirchenstraße 6, in Grasbrunn am Wochenende, 7./8. Dezember. Geöffnet ist der Markt am Samstag von 15 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 15 bis 20 Uhr. Für Musik sorgen die Ammerthaler.

Grünwald

Kunsthandwerk und Kulinarisches bietet der Adventsmarkt am Rathausplatz in Grünwald, der von der Vereinigung der Freunde Grünwalds organisiert wird. Besucher sind am Samstag, 7. Dezember, von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 13 bis 19 Uhr eingeladen. Umrahmt wird der Markt von einem musikalischen Programm zum Zuhören und Mitsingen.

Haar

Die Besucher des Haarer Christkindlmarkts am Samstag, 7. Dezember, auf dem Kirchplatz erwarten auch heuer neben vielen Verkaufs- und Imbissständen und Livemusik und weitere Attraktionen. Um 13 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Gabriele Müller den Markt. Umrahmt wird die Eröffnung von Salutschüssen der Böllerschützen Haar und dem Gesang der Chorvereinigung. Für die kleinen Christkindlmarktbesucher startet der Oldtimerverein der Feuerwehr zwischen 13.30 und 19 Uhr seine Nikolausfahrten quer durch die Gemeinde. Bis 18 Uhr finden außerdem fünf Kasperltheater-Vorstellungen mit vorweihnachtlichen Stücken statt. Der Nikolaus beschenkt die Kinder zwischen 15 und 15.30 Uhr am Kirchenplatz und am Biergarten. Der Kinderchor „Kirchenspatzen“ St. Bonifatius tritt um 15.30 Uhr auf. Die Bläsergruppe der Blaskapelle Haar spielt von 20 Uhr bis zum Marktende um 21 Uhr.

Helfendorf

Liebevoll geschmückte Weihnachtsstandl warten auf die Besucher des Helfendorfer Weihnachtsmarktes, den zahlreiche Vereine, Gruppen und Privatpersonen aus dem Ort am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, auf dem Dorfplatz organisieren. Der Markt ist jeweils von 15 bis 20 Uhr geöffnet. An den Buden werden unter anderem Gestecke, Kränze, Christbaumschmuck, Bienenwachskerzen sowie Holz- und Töpferarbeiten verkauft. Natürlich ist auch fürs leibliche Wohl gesorgt. Zudem gibt es eine Tombola. Alle Kinder, die brav waren, dürfen sich auf eine Kleinigkeit freuen.

Hochbrück

Mit Kunsthandwerk, kreativen Strickwaren, Punsch, Kaffee und Gegrilltem lockt der Hochbrücker Christkindlmarkt am Samstag, 7. Dezember. Beginn: 15 Uhr.

Ismaning

Zum 35. Mal findet der Christkindlmarkt in Ismaning statt. Traditionell eröffnet das Ismaninger Blasorchester am Freitag, 6. Dezember, um 17 Uhr mit weihnachtlichen Klängen den Christkindlmarkt am Kirchplatz. Nach der Begrüßung der Gäste durch Bürgermeister Alexander Greulich kommt der Besucher, auf den vor allem die Kinder sehnlichst gewartet haben: der Nikolaus. Die Jugendblaskapelle spielt dazu. Um 18 Uhr tritt die Musikgruppe der Realschule, um 18.30 Uhr die Bläsergruppe der Musikschule und um 19 Uhr nochmals das Blasorchester Ismaning auf. Der Christkindlmarkt ist bis 21 Uhr geöffnet. Weiter geht’s am Samstag, 7. Dezember, um 14.30 Uhr. Um 15 Uhr singt der Kinderchor des Pfarrkindergartens St. Johann Baptist. Es folgen Auftritte der Mädchen und Buben des Kindergartens an der Camerloherstraße (16 Uhr) sowie der Kinder der Grundschule am Kirchplatz (17 Uhr). Zwischen 16 und 19 Uhr gibt es Kasperltheater Vorführungen des Bauernhoftheaters Ismaning. Um 19 Uhr spielt das Blasorchester. Der Markt schließt um 21 Uhr. Am Sonntag öffnen die Standl um 14 Uhr. Das Bauerntheater Ismaning lädt zwischen 14 und 17 Uhr wieder zu seinen Kasperltheater-Aufführungen ein. Um 15.30 Uhr singt der Kinderchor der Waldorfschule. Weihnachtlich jazzig wird es um 16.30 Uhr mit dem Ismaninger Blechbläser Ensemble, ehe der Männergesangverein um 17.15 Uhr in der katholischen Kirche den Besuchern ein festliches Adventssingen beschwert. Marktende ist um 19 Uhr.

Kirchheim

Klein, aber fein: So präsentiert sich auch heuer der Christkindlmarkt am Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz. Los geht’s am Samstag, 7. Dezember, um 15 Uhr. Zur Eröffnung musiziert die „Kiddy Music“. Um 17 Uhr sorgt die Musikkapelle Kirchheim für adventliche Klänge. Eine Stunde später wird das Adventsfenster am Pfarrheim St. Andreas feierlich eröffnet. Um 22 Uhr beginnt die After-Christkindlmarkt-Party der Burschen. Feierende ist um 2 Uhr. Am Sonntag, 8. Dezember, tritt zur Eröffnung um 15 Uhr der Chor der Grundschule an der Martin-Luther-Straße auf. Um 15.30 Uhr schaut der Nikolaus auf dem Markt vorbei, um 17 Uhr sorgen die „Mia Sans“ für adventliche Stimmung. Der Christkindlmarkt schließt um 19 Uhr.

Oberhaching

Der Oberhachinger Kirchplatz verwandelt sich am Wochenende, 7./8. Dezember, wieder in einen einzigartigen stimmungsvollen Christkindlmarkt. Bürgermeister Stefan Schelle eröffnet den vom Gewerbeverband organisierten Markt am Samstag um 14 Uhr. Um 14.30 Uhr spielt Veronika Bucher mit dem Querflötenensemble, eine halbe Stunde später sorgen Alexander Quelle und die „Containertypen“ für jazzige Weihnachtslieder. Die Chor Kids, der Kinderchor der evangelischen Kirche, tritt um 16 Uhr auf. Nach dem Posaunenchor der evangelischen Kirche (16.30 Uhr) kommt der Nikolaus und verteilt Geschenke an die Kinder. Im Anschluss wird die Weihnachtsgeschichte mit Kindern aus Oberhaching an der lebendigen Krippe erzählt. Nach der Messe in St. Stephan (18 Uhr) stimmen die Blaskapelle Deisenhofen und die Argeter Alphornbläser (19 Uhr) adventliche Melodien an. Der Markt endet um 21 Uhr. Am Sonntag öffnen die Standl um 14 Uhr. Das Musikprogramm: „The little big brass“ mit Marion Dimbath (15 Uhr), der Deisenhofner 3/4 Gsang (15.30  Uhr), Gospelfeelings (16 Uhr), Auftritt der Blaskapelle Hohenschäftlarn (17.30 Uhr). Um 16 Uhr beginnt die adventliche Stund’ in der Kirche St. Stephan. Um 17 Uhr kommt wieder der Nikolaus, im Anschluss wird erneut die Weihnachtsgeschichte an der lebenden Krippe erzählt. Der Markt endet um 20 Uhr.

Oberschleißheim

Der Quartiersladen WIR und die Gemeinde Oberschleißheim laden am Freitag, 6. Dezember, ab 16 Uhr zum Lichterfest auf dem Bürgerplatz ein. Wie immer ist viel geboten zur weihnachtlichen Stimmung. Für weihnachtliche Leckereien und Glühwein sorgen viele Stände. Ein buntes Programm wartet auf die Besucher. Natürlich schaut auch der Nikolaus vorbei.

Ottobrunn

Der Ottobrunner Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz wird am Samstag, 7. Dezember um 10 Uhr durch den Vorsitzenden des Christkindlmarkt-Vereins Andreas Vordermaier jun. sowie Bürgermeister Thomas Loderer eingeläutet und eröffnet. Der Musikverein Harmonie Neubiberg und Schüler der Grundschule 1 an der Friedenstraße stimmen die Besucher musikalisch auf Weihnachten ein. Auch der Nikolaus öffnet bereits seinen Krabbelsack für die Kinder, ehe er um 13.30 Uhr seine erste offizielle Runde über den Christkindlmarkt dreht. Um 14, 15 und 16 Uhr gibt es ein Kasperltheater. Um 14.15 und um 15.15 Uhr gibt es eine weihnachtliche Lesung. Um 15.45 und um 18 Uhr ist noch einmal der Nikolaus unterwegs. Um 17 Uhr präsentieren die Kirchseeoner Hex’n ihren Hexengesang. Um 18.45 Uhr treten die Kaunertaler Alphornbläser auf. Um 19 Uhr macht der Nachwächter seinen ersten Rundgang. Mit einem weiteren Rundgang um 20 Uhr schließt der Nachtwächter dann den Markt. Am Sonntag, 8. Dezember, öffnen die Buden um 11 Uhr. Auch der Nikolaus ist dann schon da. Der Kasperle erlebt um 14, 15 und 16 Uhr weitere Abenteuer. Um 14.15, um 15.45 Uhr und um 18 Uhr dreht der Nikolaus weitere Runden. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen neben den weihnachtlichen Lesungen (14.30 und 17.30 Uhr) auch Auftritte des Ottobrunner Sängerkreises (15.30 Uhr) und der Harmonie Neubiberg (16.30 Uhr). Wenn’s schön dunkel ist, zeigt sich auch wieder der Nachwächter. Nach dem ersten Rundgang um 18 Uhr schließt er mit seinem zweiten Rundgang um 19 Uhr den Christkindlmarkt.

Schäftlarn

Eine besondere Atmosphäre bietet der Christkindlmarkt im Prälatenstadl des Klosters Schäftlarn, der am Samstag, 7. Dezember, zwischen 14 und 18 Uhr, sowie am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 18 Uhr seine Tore öffnet. Zur Eröffnung des kleinen Marktes, auf dem auch Klosterprodukte verkauft werden, spielt am Samstag um 14 Uhr das Bläserensemble des Gymnasiums der Benediktiner. Am Sonntag um 11 Uhr sorgen die Irschenhauser Bläser für vorweihnachtliche Musik. Der Reinerlös des Christkindlmarktes fließt in den Denkmalschutz des Klosters.

Taufkirchen

Ganz neue Wege in der staaden Zeit geht heuer die Gemeinde Taufkirchen mit ihrem Flockenzauber-Christkindlmarkt. Er findet am Samstag, 7. Dezember, und am Sonntag, 8. Dezember, jeweils von 14 bis 22 Uhr zum ersten Mal in dieser Form statt und verbindet hochwertige Handwerkskunst mit Unterhaltung. Unter anderem wird eine überdimensionale Go-In-Schneekugel aufgestellt. Sie lädt zu lustigen Selfie-Motiven ein. Neben Ständen mit Kunsthandwerk finden sich natürlich auch reichlich Plätze für den Glühwein-Ausschank und Imbiss. An beiden Tagen wird der Nikolaus jeweils um 17 Uhr vorbeischauen, und illuminierte Stelzenläufer geben sich Mühe, nicht auf dem rutschigen Untergrund die Bodenhaftung zu verlieren. Sie treten am Samstag von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 15 bis 20 Uhr auf. Bürgermeister Ullrich Sander heißt die Besucher am Samstag, 7. Dezember, gegen 16.45 Uhr auf dem Markt willkommen. Sein Auftritt ist in ein reiches Bühnenprogramm eingebettet. Ein Höhepunkt ist das Kindertheaterstück „Der singende und klingende Bauernhof“ am Sonntag um 15 Uhr. Einen Tag zuvor um 18 Uhr gibt es eine literarische Lesung mit dem Journalisten und Autoren Gerald Huber. ein.

Unterföhring

Die Hütten des Unterföhringer Christkindlmarktes öffnen an diesem Wochenende vor dem Bürgerhaus ihre Auslagen. 28 Vereine und Gruppierungen haben wieder selbst gemachte Schmankerl und Basteleien zusammengestellt, die sie den Besuchern zum Kauf anbieten. Das Christkindl hat sein Postamt eingerichtet und die Kinder können sich auf der beliebten Bummelbahn vergnügen. Den Erlös spenden die Akteure jedes Jahr wieder an karitative Projekte und Vereine, um deren Arbeit zu unterstützen. Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer eröffnet den Christkindlmarkt am morgigen Freitag, 6. Dezember, um 17 Uhr. Für Musik sorgt die Jugendkapelle. Schluss ist um 21 Uhr. Am Samstag hat der Markt von 14 bis 21 Uhr, am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Als Zuckerl zum Christkindlmarkt hat am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, das frisch renovierte Heimatmuseum Feringer Sach von 14 bis 17 Uhr geöffnet und zeigt eine Ausstellung zum Thema „Der Duft von Weihnachten“. Im Feringasaal an der St.-Florian-Straße können die Gäste sich wärmen und mit Stollen, Plätzchen und Kaffee stärken.

Unterschleißheim

Ganz im Zeichen der Hobbydult steht der Unterschleißheimer Christkindlmarkt am zweiten Adventswochenende. Die Dult öffnet am morgigen Freitag von 16 bis 19 Uhr, am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr ihre Pforten im Festsaal des Bürgerhauses. Dort bietet zeitgleich auch der VHS-Modellbahnclub „Modellbahnspaß für Groß und Klein“ an. Der Christkindlmarkt ist am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 21 Uhr geöffnet, die Imbisse bereits ab 12 Uhr. Am Freitag zwischen 17 Uhr und 18 Uhr besucht der Nikolaus den Christkindlmarkt, die Stadtkapelle Unterschleißheim sorgt für Musik. Live-Musik gibt es auf der Bühne: Ab 18.30 Uhr bis etwa 20 Uhr stimmt Sunny Acc’s auf die Weihnachtszeit ein.

Sunny Acc’s tritt auch am Samstag um 19 Uhr auf. Zuvor (16 bis etwa 17.30) spielt die MiniBand aus Oberschleißheim Lieder zum Mitsingen. Von 14 bis 15.30 Uhr können Kinder in der Weihnachtswerkstatt Modelle basteln. Am Sonntag spielt die Stadtkapelle Unterschleißheim auf der Bühne im Festsaal Tanzlmusik. Für die Kinder besteht zwischen 16 und 18 Uhr die Möglichkeit, in der Weihnachtswerkstatt mit Naturmaterialien Weihnachtliches zu basteln. Ab 19 Uhr spielen die Petrols unter dem Motto „beschwingt durch den Advent“ Lieder aus aller Welt.

Hinweis

Die Übersicht umfasst nur Christkindl-/Advents- oder Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Tempo 30 für Garching: Langsamer als die Polizei erlaubt
An der Schleißheimer Straße verschärft Garching das Tempolimit: Künftig gilt auf noch mehr Strecke Tempo 30.
Mehr Tempo 30 für Garching: Langsamer als die Polizei erlaubt
Kirchheims Jugend hat null Bock auf Politik
Die Politiker und das Jugendzentrum hatten sich solche Mühe gegeben. Doch zu einer gemeinsamen Veranstaltung aller Kirchheimer Wahlkämpfer kam kein einziger Jugendlicher.
Kirchheims Jugend hat null Bock auf Politik
Bei Rot über Kreuzung - Notarzt baut Unfall
Bei Rot über die Ampel - schon hat es gekracht bei Neuherberg. Trotz Blaulicht und Signalhorn. Unfallverursacher war ein Notarzt im Einsatz. 
Bei Rot über Kreuzung - Notarzt baut Unfall
Diese Metzgerei macht den besten Leberkas in ganz Bayern - es gibt ihn oft auch in München
Jetzt ist es offiziell: Experten haben den besten Leberkas in ganz Bayern gekürt. Die Metzgerei mit ihrem Verkaufsmobil setzte sich gegen Ladenbesitzer aus dem Freistaat …
Diese Metzgerei macht den besten Leberkas in ganz Bayern - es gibt ihn oft auch in München

Kommentare