+
Symbolfoto

Beim Rangieren hängen geblieben

Lkw reißt Schrankenbaum ab: Störungen auf S-Bahn-Linie 7

Zu Verzögerungen im S-Bahnverkehr ist es am Vormittag auf der Linie S7 in beiden Richtungen gekommen. Grund war ein Lkw-Unfall am Bahnübergang an der Forststraße bei Großhelfendorf.

Großhelfendorf - Dort war ein 28-jähriger Lkw-Fahrer, der aus dem Gelände einer direkt an der Bahnstrecke liegenden Firma kam, gegen 8.45 Uhr beim Rangieren mit seinem Fahrzeug an der Bahnschranke hängengeblieben und hatte laut Polizei den Schrankenbaum vollständig abgerissen. Wie ein Bahnsprecher erklärt, wurde aufgrund der Beschädigung des beschrankten Bahnübergangs - wie bei solchen Fällen üblich - aus Sicherheitsgründen die Vorfahrt des Schienenverkehrs vor dem Straßenverkehr aufgehoben. Das bedeutet, dass jede S-Bahn kurz vor dem Übergang stoppen musste und erst weiterfahren konnte, wenn auf der Straße kein Fahrzeug kam. Dadurch kam es zu Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr. Im Laufe des Vormittags konnte die Deutsche Bahn den beschädigten Schrankenbaum ersetzen, so dass sich die Verkehrslage auf der S-Bahn-Linie bis gegen Mittag wieder normalisiert hatte.

Der entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf 600 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oberschleißheim: Mehr Lärm, aber kein Schallschutz
Wenn die Polizeihubschrauberstaffel nach Oberschleißheim zieht, wird es lauter für die Anwohner rund um die Jugendbegegnungsstätte. Und auch für deren Gäste. Lärmschutz …
Oberschleißheim: Mehr Lärm, aber kein Schallschutz
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching baut aktuell im Stadion auf eigene Kosten einen sogenannten Hybridrasen. Das Vorhaben wurde vom Gemeinderat genehmigt, …
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Auf der Ortsumfahrung bleibt Tempo 100
Die Putzbrunner Gemeinderäten haben sich für ein Tempolimit von 70 Stundenkilometern auf der Ortsumfahrung stark gemacht. Doch Landratsamt und Polizei sehen dafür keinen …
Auf der Ortsumfahrung bleibt Tempo 100
Auf der A99: BMW-Fahrer fällt in Sekundenschlaf - und wird über Leitplanke geschleudert
Vermutlich in Sekundenschlaf gefallen ist ein Autofahrer aus Clausthal (Niedersachsen) auf der A99 – mit fatalen Folgen. 
Auf der A99: BMW-Fahrer fällt in Sekundenschlaf - und wird über Leitplanke geschleudert

Kommentare