+

Zeugen für Unfall auf der Staatsstraße 2070 gesucht

Sekundenschlaf: Frau fährt gegen Bäume

Aying - Riesenglück hat eine Frau aus Kolbermoor gehabt: Sie fiel am Steuer in den Schlaf und baute einen Unfall. Dann haute sie ab.

Glück gehabt hat eine 22-Jährige aus Kolbermoor, die am Freitagmorgen um 3.30 Uhr mit ihrem BMW 5 auf der Staatsstraße 2070 von Aying nach Faisenthaar unterwegs war. 

Wie die Polizei mitteilt, fiel sie in Sekundenschlaf, das Auto kam von der Straße ab, prallte gegen mehrere Bäume und beschädigte eine Grünfläche. Die Fahrerin blieb unverletzt und soll ein vorbeifahrendes Auto angehalten haben, dessen Fahrer sie nach ihren eigenen Angaben heimfuhr. Ihren demolierten Wagen ließ sie stehen und meldete sich auch nicht bei der Polizei. 

Die sucht nun nach Zeugen: Wer hat die Frau heimgefahren? Wer hat den Unfall oder die Unfallstelle gesehen? Beobachter sollen sich unter 089/ 62 98 00 melden. Der Schaden liegt bei 12 000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüner hält Notausgang für lebensgefährlich
Die Garchinger Grünen warnen vor einer Gefahrensituation im Römerhoftheater. Und greifen den Bürgermeister hart an.
Grüner hält Notausgang für lebensgefährlich
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Über 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte ein 67-Jähriger, als er einen Auffahrunfall verursachte.
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Ein Lkw bremste wegen der Höhenbegrenzung - und dahinter krachten drei Pkw auf der A8 bei Neubiberg ineinander.
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Feueralarm an der TU
Einen Brand an der Technischen Universität in Garching konnte die Werkfeuerwehr zügig bekämpfen.
Feueralarm an der TU

Kommentare