+

Zeugen für Unfall auf der Staatsstraße 2070 gesucht

Sekundenschlaf: Frau fährt gegen Bäume

Aying - Riesenglück hat eine Frau aus Kolbermoor gehabt: Sie fiel am Steuer in den Schlaf und baute einen Unfall. Dann haute sie ab.

Glück gehabt hat eine 22-Jährige aus Kolbermoor, die am Freitagmorgen um 3.30 Uhr mit ihrem BMW 5 auf der Staatsstraße 2070 von Aying nach Faisenthaar unterwegs war. 

Wie die Polizei mitteilt, fiel sie in Sekundenschlaf, das Auto kam von der Straße ab, prallte gegen mehrere Bäume und beschädigte eine Grünfläche. Die Fahrerin blieb unverletzt und soll ein vorbeifahrendes Auto angehalten haben, dessen Fahrer sie nach ihren eigenen Angaben heimfuhr. Ihren demolierten Wagen ließ sie stehen und meldete sich auch nicht bei der Polizei. 

Die sucht nun nach Zeugen: Wer hat die Frau heimgefahren? Wer hat den Unfall oder die Unfallstelle gesehen? Beobachter sollen sich unter 089/ 62 98 00 melden. Der Schaden liegt bei 12 000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare