Aus dem Polizeibericht

Vorfahrt genommen: Rollerfahrer kracht in Pkw

Aying - Mit schweren Verletzungen musste ein 37-Jähriger ins Krankenhaus, nachdem er in ein Auto gekracht und auf die Straße geschleudert wurde. 

Die Vorfahrt genommen hat ein 79-Jähriger einem Rollerfahrer am Samstagvormittag an der Kreuzung der Staatsstraßen 2070 und 2078 bei Aying. Nachdem er an einem Stoppschild gehalten hatte, übersah der Rentner beim Anfahren den 37-Jährigen auf seinem Roller. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, krachte in den Pkw und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Schwer verletzt wurde der Schwabmünchener in eine Klinik gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

fp

Rubriklistenbild: © Bobich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Zusammenstoß an der Kreuzung
An einer Kreuzung ist besondere Vorsicht geboten, dennoch nahm eine 40-Jährige einer 58-Jährigen die Vorfahrt.
Zusammenstoß an der Kreuzung
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Betrunken hat ein 20-Jähriger in Kirchheim am Dienstag einen schweren Unfall verursacht.
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Wasserkästen in Schieflage
Um ein Haar hätte es auf der Autobahn A 99 eine „Riesenpfütze“ gegeben.
Wasserkästen in Schieflage

Kommentare