Aus dem Polizeibericht

Vorfahrt genommen: Rollerfahrer kracht in Pkw

Aying - Mit schweren Verletzungen musste ein 37-Jähriger ins Krankenhaus, nachdem er in ein Auto gekracht und auf die Straße geschleudert wurde. 

Die Vorfahrt genommen hat ein 79-Jähriger einem Rollerfahrer am Samstagvormittag an der Kreuzung der Staatsstraßen 2070 und 2078 bei Aying. Nachdem er an einem Stoppschild gehalten hatte, übersah der Rentner beim Anfahren den 37-Jährigen auf seinem Roller. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, krachte in den Pkw und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Schwer verletzt wurde der Schwabmünchener in eine Klinik gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

fp

Rubriklistenbild: © Bobich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest

Kommentare