Bäume knicken unter Schneelast

- Staatsstraße 2079 blockiert - Feuerwehr beseitigt Hindernisse

Grasbrunn (gü) - Unter der Schneelast umgeknickte Bäume haben gestern die Staatsstraße 2079 blockiert zwischen Oberpframmern und der A 99 in Höhe Maierhäusl bei Grasbrunn sowie in Höhe des Forstwirts nahe Harthausen. Die Harthauser Feuerwehr musste bereits eine halbe Stunde nach Mitternach raus. Elf Mann unter Kommandant Markus Mende beseitigten einen Baum, der nahe dem Forstwirt auf die Straße gestürzt war, meldet die Einsatzzentrale.

Die Grasbrunner rückten um 7.30 Uhr auf die St 2079 aus, um umgeknickte Bäume klein zu schneiden und wegzuräumen. Unter dem stellvertretenden Kommandanten Florian Freitag waren 13 Mann bis 9.20 Uhr im Einsatz. Die Straße war halbseitig gesperrt, es kam zu erheblichen Behinderungen.

Im Norden des Landkreises kam es zu keinen schneebedingten Unfällen oder Störungen, melden Polizei und Feuerwehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Coronavirus im Landkreis München: 23 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen
Coronavirus im Landkreis München: 23 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen

Kommentare