Auto kommt von der Straße ab

Erst in den Graben, dann gegen den Baum

Baierbrunn - Die Kontrolle über sein Auto hat am Donnerstag ein 47-Jähriger auf der B 11 bei Buchenhain verloren. 

Aus Unachtsamkeit war der Neurieder mit seinem Skoda kurz vor der Einmündung Richtung Buchenhain nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, berichtet die Polizei. Er landete im Graben, fuhr aber weiter und wurde dabei über einen Holzstapel katapultiert. Dann prallte der Wagen gegen einen Baum. Wie durch ein Wunder blieb der 47-Jährige unverletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt
Zwischen 14. Mai und 22. Mai hat ein bislang unbekannter Täter fünf Kfz-Anhänger beschädigt. Sie waren in der Friedhofstraße kurz vor dem Pointweg in Dornach abgestellt.
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt

Kommentare