+
„Du musst die Sachen alle durchgehen.“ Alfred Hutterer, Archivar in Baierbrunn.

Typen aus der Region

Gemeindearchivar im Porträt

Baierbrunn - „Alte Sachen“, sagt Alfred Hutterer, „haben mich schon immer interessiert“. Eigentlich ist der Baierbrunner gelernter Werkzeugmacher. Aber seit fast 20 Jahren führt er auch das Gemeindearchiv.

Immer wieder ergattert Alfred Hutterer über seine guten Beziehungen Inventarlisten, Register oder Dokumente, aus denen er mit viel Geduld das für die Gemeinde Relevante „herausfiltert“, wie er sagt. Erst kürzlich hat der 66-Jährige im Gemeinderat von 25 Kirchenbüchern aus der Mitte des 19. Jahrhunderts berichtet, denen er etwa entnehmen konnte, dass Baierbrunn 1843 einen Nachtwächter hatte. Dann merkt man ihm seine Begeisterung an über die Beschäftigung mit der Vergangenheit (mehr dazu am Mittwoch in der Print-Ausgabe).

Andrea Kästle

Auch interessant

Kommentare