Trickbetrug am Telefon
+
Trickbetrug am Telefon (Symbolbild)

Guthabenkarten im Supermarkt

Frau (81) erhält dubiose Anrufe: 25-Jähriger kann Schlimmeres verhindern

Auf einen Trickbetrüger ist eine 81-Jährige in Baierbrunn hereingefallen. Die alte Dame hatte Glück: Der Kassierer in einem Supermarkt in Baierbrunn wurde misstrauisch und rief die Polizei. 

Baierbrunn - Die 81-Jährige aus dem südlichen Landkreis München erhielt nach Angaben der Polizei in der Zeit von Mittwoch, 12. Juni, bis Samstag, 22. Juni, mehrere Anrufe eines angeblichen Gewinnspielunternehmens. Dabei wurde sie über einen Gewinn von über 40.000 Euro informiert. 

Baierbrunn: Kassierer verhindert Trickbetrug

Um das Geld zu erhalten, solle sie Guthabenkarten im Wert von 900 Euro erwerben. Als die 81-Jährige diese Wertkarten in einem Supermarkt in Baierbrunn kaufen wollte, wurde der 25-jährige Verkäufer misstrauisch und informierte die Polizei. Dadurch konnte ein Schaden für die Seniorin verhindert werden, teilt die Polizei mit. Die Dame wurde entsprechend sensibilisiert. Die Ermittlungen laufen.

Lesen Sie auch: Nach dem Enkeltrick haben sich Telefonbetrüger nun eine andere Masche einfallen lassen. In Miesbach wären sie in einem Fall fast erfolgreich gewesen. Doch Kommissar Zufall war auf dem Posten.

hei

Auch interessant

Kommentare