+
Der Lastwagen blieb an der S-Bahnbrücke an der Schorner Straße hängen. 

20.000 Euro Schaden

Lastwagen bleibt an der Bahnbrücke hängen

Baierbrunn - Weil er die Ladefläche seines Kippers nicht wieder eingefahren hatte, ist am Mittwochmorgen ein Lastwagen aus Schongau an der S-Bahnbrücke in Baierbrunn hängengeblieben. 

Nach Informationen des Münchner Merkur hatte der Lastwagen Kies geladen. Nachdem der 57-jährige Fahrer aus Schongau die erste Fuhre abgeladen hatte, muss er wohl vergessen haben, die Ladefläche wieder einzufahren. Der gekippte Anhänger blieb prompt an der Brücke der Bahnunterführung der S7 an der Schorner Straße hängen. Die Wucht war so heftig, dass der tonnenschwere Laster zur Seite kippte. Der Kraftfahrer hatte großes Glück und blieb unverletzt. Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf insgesamt rund 20 000 Euro. 

Lastwagen bleibt an Brücke hängen: Bilder

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenke für die Lebensretter
Von Pralinen bis zum Tablet-PC: Teils kurios, teils berührend sind die Geschenke, die die Lebensretter von der Feuerwehr von denjenigen überreicht bekommen, denen sie …
Geschenke für die Lebensretter
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Einbrecher erbeutet Bargeld
Beim Einbruch in die Büro des Malteser Hilfsdienstes und eines Pflegedienstes in Taufkirchen hat ein Einbrecher Geld erbeutet und Sachschaden in Höhe von mehreren …
Einbrecher erbeutet Bargeld
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Auf frischer Tat ertappt: Ein Dieb machte sich im Büro eines Lebensmitteldiscounters in Unterhaching zu schaffen, als er vom Filialleiter überrascht wurde.
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 

Kommentare