Unfall auf dem Schulweg

  • schließen

Auf dem Weg zur Schule sind am Donnerstagmorgen drei Sechstklässler im Ortsteil Buchenhain mit ihren Fahrrädern gestürzt und haben sich dabei leicht verletzt.

Baierbrunn– Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.25 Uhr auf dem nördlich der Wolfratshauser Straße verlaufenden Radweg. Die drei Buben aus Baierbrunn im Alter von elf und zwölf Jahren waren in Richtung Gymnasium Pullach unterwegs und fuhren nebeneinander auf dem Radweg. Vermutlich aus Unachtsamkeit und wegen zu geringen Abstands zwischen den Fahrrädern, verkeilten sich ihre Lenker und die Schüler stürzten. Dabei zogen sie sich Schürf- und Platzwunden zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren
Schluss mit lieblos
Eine Mini-Wippe, ein klitzekleiner Sandkasten, fertig: Bisweilen lieblos hingeknallt wirken Kinderspielplätze in Wohnanlagen. Das soll sich in Unterhaching nun ändern – …
Schluss mit lieblos
Pan, Rittersporn und Kanone
Am Sonntag ist der Tag der offenen Gartentür. Aus diesem Anlass hat der Münchner Merkur das Ehepaar Schreiber in Oberhaching besucht. Pflanzen stehen hier ganz oben auf …
Pan, Rittersporn und Kanone
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande
Der Kopf einer Einbrecherbande muss für vier Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das entschied am Freitag das Landgericht München I.
Über vier Jahre Haft für Chef einer Diebesbande

Kommentare