Polizeieinsatz: Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt

Polizeieinsatz: Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt
+
Symbolfoto: Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Unbelehrbar

Dreister Drogensünder tappt zweimal in Kontrolle

  • schließen

Von der Sorte „unbelehrbar“ ist offensichtlich der bekiffte Mopedfahrer, den die Polizei am Samstagabend in Baierbrunn aus dem Verkehr gezogen hat.

Baierbrunn – Es war bereits die zweite Kontrolle an diesem Tag, bei der der 36-Jährige aus Eurasburg aufgeflogen ist, stellte die Polizei bei der näheren Überprüfung des Mannes fest, der auch über keine Fahrerlaubnis mehr verfügt. Das spricht für eine gehörige Portion Dreistigkeit.

Am Samstag gegen 20.30 Uhr hatte eine Streife der Polizeiinspektion Grünwald den 36-Jährigen auf seinem Kleinkraftrad gestoppt, in der Ortsdurchfahrt von Baierbrunn. Der Eurasburger zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen, ein Drogenvortest sprach an, meldet die Polizei.

Stunden vorher schon mal aufgeflogen

Der 36-Jährige musste sein Moped stehen lassen, seinen Fahrzeugschlüssel abgeben und mit zur Blutentnahme. Ganz ähnlich wie bereits fünfeinhalb Stunden vorher. Da hatten Beamte einer Nachbarinspektion – genauer wollen es die Grünwalder nicht sagen – den Mann gestoppt. Ebenfalls unter Drogeneinfluss auf seinem Moped. Dort bekam ein Bekannter des Eurasburgers die Fahrzeugschlüssel ausgehändigt. Aber entweder hat dieser sie seinem Kumpel wieder gegeben, oder der hat seine Ersatzsschlüssel herausgekramt, um sich sein Kleinkraftrad wieder zu holen. Wobei er immer noch oder schon wieder unter Drogeneinfluss stand. Aber auch ohne Joint hätte er nicht fahren dürfen. Er hat ja keine Fahrerlaubnis.

Anzeige folgt. Die Höhe der Strafe hängt auch davon ab, wie hoch die Drogenkonzentration im Blut war.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Zusammenstoß an der Kreuzung
An einer Kreuzung ist besondere Vorsicht geboten, dennoch nahm eine 40-Jährige einer 58-Jährigen die Vorfahrt.
Zusammenstoß an der Kreuzung
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Betrunken hat ein 20-Jähriger in Kirchheim am Dienstag einen schweren Unfall verursacht.
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Wasserkästen in Schieflage
Um ein Haar hätte es auf der Autobahn A 99 eine „Riesenpfütze“ gegeben.
Wasserkästen in Schieflage

Kommentare